Satrapen

Satrapen, Statthalter von Provinzen in Persien; im Sprachgebrauch ein hoher Beamter, der seine Untergebenen drückt.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Satrápen — (pers. chschathrapâvan oder chschathrapa), im alten persischen Reiche seit Dareios Bezeichnung der Statthalter in den Provinzen, die, mit großer Machtvollkommenheit ausgestattet, zur Zeit des Verfalls des Reiches oft wie unumschränkte Herren… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Satrapen — Satrāpen, im alten. Pers. Reiche die Statthalter der Provinzen (Satrapīen) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Satrapen — Satrapen, die Paschas des altpers. Reichs …   Herders Conversations-Lexikon

  • Satrapen — Satrap (altpers. Schützer der Herrschaft) war im antiken Perserreich der Titel des Statthalters einer größeren Provinz (Satrapie) mit politisch administrativer und militärischer Leitungsfunktion. Inhaltsverzeichnis 1 Historischer Hintergrund 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Satrapen von Ägypten — Folgende Personen sind als Satrapen Ägyptens zur Zeit der Achämeniden bezeugt: Aryandes, Satrap unter Kambyses II. und Dareios I., der nach Herodot von Dareios hingerichtet wurde, weil er Münzen mit seinem Abbild prägen ließ.[1] Pherendates I.,… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Satrapien und Satrapen des Achämenidenreich — Bei der folgenden Liste der Satrapien und Satrapen des Achämenidenreiches muss beachtet werden, dass nicht alle Satrapien gleichzeitig bestanden. Viele der Satrapien sind nur aus griechischen Quellen bekannt, wobei es nicht immer sicher ist,… …   Deutsch Wikipedia

  • Perserreich: Die erste Weltmacht —   Am dritten Tag des Monats Arahsamna in seinem siebzehnten Regierungsjahr ist Kyros II., den die Griechen dann den Großen nannten, der König der Perser, unter dem Jubel der Bevölkerung als Sieger über Nabonid, den Herrscher des Neubabylonischen… …   Universal-Lexikon

  • Griechen und Makedonen —   Die Entwicklung in Griechenland nach der bedingungslosen Kapitulation Athens war zunächst nur düster. Grauenvoll war das gegenseitige Abschlachten im Krieg gewesen; für Athen können wir sagen, dass sich seine Bevölkerungszahl dramatisch gesenkt …   Universal-Lexikon

  • Orontiden — Das Königreich Armenien unter den Orontiden Die Orontiden (armenisch Երվանդունիների հարստություն oder unter ihrem ursprünglichen Namen Yervanduni) sind die erste bekannte armenische Dynastie.[1] Die Orontiden errichteten ihre Oberherrschaft… …   Deutsch Wikipedia

  • Eumenes von Kardia — (altgriechisch: Εὐμένης: * 362 v. Chr. oder 361 v. Chr.; † 316 v. Chr.) war ein Sekretär Alexanders des Großen und einer seiner Nachfolger. Er war der einzige Nichtmakedone und Nichtmilitär unter den Diadochen und schon deswegen ein Außenseiter.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”