Scandiren

Scandiren, taktmäßig, nach dem Rhythmus (s. d.) Verse lesen, so daß man ohne Rücksicht auf den Inhalt nur die einzelnen Füße gleichsam lesend aneinanderreiht und richtig nach ihrer Länge oder Kürze betont.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Scandiren — (v. lat.), 1) steigen, aufsteigen; 2) taktmäßig, nach dem Rhythmus lesen; bes. Verse scandiren, sie so lesen, daß man sie, ohne Rücksicht auf den Inhalt zu nehmen, in die einzelnen Füße, welche das Metrum verlangt, auflöst, z.B. der Vers: quos… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Scandiren — Scandiren, lat. deutsch. Versfüße abtheilen; beim Lesen den Rhythmus genau beobachten …   Herders Conversations-Lexikon

  • Scansion — Scansion, so v.w. Scandiren 2) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Synalöphe — (gr.), 1) Zusammenschmelzung; 2) Vereinigung zweier Sylben in eine in der Aussprache. Die alten Grammatiker unterschieden dabei Elision, Synäresis u. Krasis (s.d. a.), jetzt aber versteht man unter S. nur die Verschmelzung zweier Laute in einen… …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”