Schülienne (Kochkunst)

Schülienne (Kochkunst), ein verbreitetes Gericht der ältern französischen Küche, das seiner Bereitung nach dem Gedämpften angehört. Man belegt eine Puddingform innerhalb mit Speckscheiben, thut darauf seine Schnitte von allerlei Wurzelwerk, mit seinen Kräutern und einigen Sprossen Blumenkohls durchmengt; legt darauf ein Stück entsennetes, geklopftes und mit Speck durchzogenes Kalbfleisch, durchsalzt Alles dieses wohl, setzt die Form in eine Tortenpfanne und läßt die Speise bei wenigem Feuer gar werden. Dann nimmt man dieselbe aus der Form, sucht die Anordnung der Wurzelschnitte zu erhalten und zieht die Speckschnitte sorgfältig herab. Man kann dieses Gericht statt des Fleisches auch von Fischen bereiten.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”