Schefer, Leopold

Schefer, Leopold, Jean Paul's nächster, geistiger Blutsverwandter, ein geweihter Seher, der in seinen zahlreichen, tiefsinnigen Novellen die feinsten Entdeckungen auf dem Gebiete des menschlichen Herzens in einem eigenthümlichen, idealen Gewande niedergelegt hat. Zufriedenheit, Harmonie mit sich und der Welt ist seine Devise. Die einfachen Bande der Familie, die Leiden und Freuden eines Gatten, eines Vater-, eines Mutterherzens, – dieß sind die Gegenstände, die er am liebsten mit dem Morgenrothe seiner glühenden Gedanken und bilderreichen Phantasie umwebt. Die tiefsinnigste Verherrlichung einer Religion der wahren Heiterkeit ist sein »Laienbrevier.« Ueberhaupt weiß er als Lyriker alle Saiten des Herzens wunderbar zu ergreifen: nur sind seine Gedichte, die früher pseudonym erschienen, nicht so wie seine Novellen bekannt geworden. Außer vielen dramatischen Sachen, einer Sammlung neugriechischer Gedichte etc., schrieb er in Folge seines Aufenthalts zu Rom den »Römischen Kalender,« eine Satyre voll des geistreichsten Witzes. In Wien studirte er unter Haydn und Salieri die Composition, und liebliche Früchte dieser Studien sind seine zahlreichen Quartetten und die Oper »Sakontala,« – sämmtlich reiche Compositionen voll Tiefsinns, aber ärmer an gewinnenden Melodien. – S. wurde am 30. Juli 1784 zu Muskau in der Oberlausitz geb., erhielt seine hauptsächlichste Schulbildung auf dem Gymnasium zu Budissin, und wurde der vertrauteste Freund des Fürsten Pückler. Fichte, Schiller, Göthe, Brentano, Weisflog wirkten vielfach anregend auf seine Bildung. Später setzte ihn die Munificenz seines fürstlichen Gönners in den Stand, England, Oestreich, Italien und den Orient zu besuchen. Nach seiner Rückkehr 1820 verheirathete er sich sehr glücklich und lebt jetzt als zufriedener Gatte und Vater in beneidenswerther Muße auf seiner selbst erbauten Villa bei Muskau, in Besitz eines Looses, wie es so reich an Frieden und geistiger Anregung nur wenigen Dichtern zu Theil ward.

S....r.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Leopold Schefer — Leopold Schefer[1] Gottlob Leopold Immanuel Schefer (* 30. Juli 1784 in Muskau; † 13. Februar 1862 ebenda) war ein zu Lebzeiten sehr bekannter deutscher Dichter und Komponist, Pseudonym Pandira …   Deutsch Wikipedia

  • Leopold Schefer — Leopold Schefer, né le 30 Juillet 1784 à Bad Muskau dans le land de Saxe en Haute Lusace et mort le 13 février 1862 dans la même ville, poète, romancier et compositeur allemand d origine sorabe. De 1799 à 1805, il …   Wikipédia en Français

  • Schefer — Schefer, Leopold, Lyriker und Novellist, geb. 30. Juli 1784 zu Muskau in der Niederlausitz, gest. daselbst 16. Febr. 1862, besuchte das Gymnasium in Bautzen und beschäftigte sich dann in der Heimat namentlich mit Mathematik, Philosophie und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schefer — Schefer, Leopold, geb. 30. Juni 1784 in Muskau in der Niederlausitz, studirte für sich Mathematik, Philosophie u. griechische u. orientalische Dichter, wurde Generalbevollmächtigter des Fürsten Pückler in Muskau u. machte hierauf eine Reise nach… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Leopold Schefer — (July 30, 1784 in Muskau February 13, 1862 in Muskau), German poet, novelist, and composer, was born in a small town in Upper Lusatia, and educated at the gymnasium of Bautzen.BiographyDuring Napoleon s failed campaign in Russia, 1812, Schefer… …   Wikipedia

  • Schefer — ist der Familienname folgender Personen: Andrei Schefer (* 1981), russischer Eishockeyspieler Charles Schefer (1874–1910), französischer Orientalist Iwan Alexejewitsch Schefer (* 1983), russischer Eistänzer Leopold Schefer (1784–1862), deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Schefer — Schefer,   Gottlob Leopold Immanuel, Schriftsteller, * Muskau (heute Bad Muskau) 30. 7. 1784, ✝ ebenda 16. 2. 1862; 1816 20 Reise nach Wien (u. a. Musikstudium bei A. Salieri), Italien, Griechenland und Kleinasien. In seinen Gedichten (»Das… …   Universal-Lexikon

  • Laienbrevier — Leopold Schefer (* 30. Juli 1784 in Muskau, Oberlausitz; † 13. Februar 1862 ebenda) war ein deutscher Dichter und Komponist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 1.1 Der Schriftsteller 1.1.1 Der Redakteur und Herausgeber …   Deutsch Wikipedia

  • Pandira — Leopold Schefer (* 30. Juli 1784 in Muskau, Oberlausitz; † 13. Februar 1862 ebenda) war ein deutscher Dichter und Komponist. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 1.1 Der Schriftsteller 1.1.1 Der Redakteur und Herausgeber …   Deutsch Wikipedia

  • Muzakow — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”