Schmalz

Schmalz, eigentlich jedes durch Schmelzen fetter Thiertheile erhaltene Fett; insbesondere gibt man auch der zum Aufbewahren und Verschicken zerlassenen Butter diesen Namen. S. Butter.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schmalz — Schmalz …   Deutsch Wörterbuch

  • Schmalz — ¹Schmalz Fett; (landsch.): Schmer; (schweiz. veraltet, südwestd.): Schmutz. ²Schmalz Gefühl, Gefühlsseligkeit, Gefühlsüberschwang, Rührseligkeit; (bildungsspr., meist abwertend): Larmoyanz; (abwertend): Empfindelei; (oft abwertend):… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Schmalz — Schmalz, Valentin, geb. 1572 in Gotha, studirte in Strasburg, wo er 1591 zu den Socinianern übertrat; er ging nach Polen, wurde Rector der Schule zu Szmigel u. 1598 Prediger zu Lublin u. 1605 zu Rakow, wo er 1622 starb. Er war einer der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schmalz — Schmalz, die in der Hauswirtschaft angewendeten animalischen Fette (s.d.); in Süddeutschland s.v.w. Schmelzbutter (s.d.). Pflanzen S., s.v.w. Kokosnußöl. Schmalzöl oder Kunst S., s.v.w. Kunstbutter …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Schmalz — Schmalz, Theod. Anton Heinr., geb. 1760 zu Hannover, seit 1787 Professor der Rechtswissenschaft zu Rinteln, Königsberg, Halle, bis letztere Stadt dem Königreich Westfalen einverleibt wurde, dann in preuß. Staatsdienste. 1810 Director und… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Schmalz — Sn std. (9. Jh.), mhd. smalz, ahd. smalz, mndd. smalt, smolt, mndl. smout Stammwort. Als ausgelassenes Fett zu schmelzen. Verb: schmalzen; Adjektiv: schmalzig deutsch s. schmelzen …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Schmalz — Schmalz: Als Substantivbildung zu dem unter 1↑ schmelzen behandelten Verb bezeichnen mhd., ahd. smalz, niederl. smout (neben ablautendem aengl. smolt, älter schwed., norw. smult) zerlassenes tierisches Fett, ursprünglich ohne Einschränkung auf… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Schmalz — Schweineschmalz Griebenschmalz vom Schwein …   Deutsch Wikipedia

  • Schmalz — 1. Es ist Ein Schmalz, man schlägt mich auf den Nacken oder an den Hals. Holl.: Het is all een , sla mij aan den nek of aan den hals. (Harrebomée, II, 119b.) 2. Wenn einer offt so viel schmaltz zur Supp gebe, als Saltz, so würde sie nicht… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Schmalz — Fett; Talg; Schmer; Speck * * * Schmalz [ʃmalts̮], das; es, (Sorten:) e: Fett, das durch Auslassen von fettem Fleisch (z. B. von Schwein oder Gans) gewonnen wird und sich leicht streichen lässt: ein Brot mit Schmalz; mit Schmalz kochen. Zus.:… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”