Seehund

Seehund, die bekannteste Art der Robben (s. d.). Sein kurzschnauziger, glatter Kopf ist durch einen kurzen, dicken Hals mit dem Leibe verbunden, welcher mit kurzen, glänzenden Haaren von bräunlicher, am Unterleibe ins Weiße übergehender Farbe bedeckt ist; der Rücken ist außerdem dunkelbraun gefleckt, die vordern Füße kurz, noch kürzer die hintern. Er lebt unter allen Zonen, am häufigsten jedoch im Norden, wo förmliche Jagden auf ihn angestellt werden. Der Waidmann hält eine Winterkappe, eine zierliche Jagdtasche etc. von Seehundsfellen in hohen Ehren; auch wird viel Seehundsthran für Wallfischthran verbraucht.

4.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Seehund — Systematik Unterklasse: Höhere Säugetiere (Eutheria) Ordnung: Raubtiere (Carnivora) …   Deutsch Wikipedia

  • Seehund — Sm std. (15. Jh.) Stammwort. Übernommen aus dem Niederdeutschen und Niederländischen. Das Wort kann eine Neubildung sein, vielleicht ist es aber nur eine Umdeutung von ebenfalls bezeugtem Seelhund, das eine verdeutlichende Komposition zu seel… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Seehund — Seehund, Art der Gattung Robbe, s.d. A). Seehundsbai, so v.w. Haifischbai …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Seehund — (Phoca L.), Gattung der Robben aus der Familie der Seehunde (Phocidae), Säugetiere mit gestrecktem, nach hinten verdünntem Körper, kurzer, anliegender Behaarung, meist rundlichem Kopf ohne äußeres Ohr, großen Augen mit Nickhaut, verschließbaren… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Seehund — Seehund, s. Robbe; Seeigel, s. Echinoiden …   Herders Conversations-Lexikon

  • Seehund — The Seehund (seal) (also known as Type XXVII ) was a successful series of German midget submarines created during World War II. Designed in 1944, and run by two men crews, the submarines were used as weapons by the Kriegsmarine in the closing… …   Wikipedia

  • Seehund — paprastasis ruonis statusas T sritis zoologija | vardynas taksono rangas rūšis atitikmenys: lot. Phoca vitulina angl. bay seal; common seal; earless seal; Eastern Atlantic seal; European sand seal; fresh water seal; hair seal; harbour seal; larga …   Žinduolių pavadinimų žodynas

  • Seehund — Robbe * * * See|hund [ ze:hʊnt], der; [e]s, e: a) Robbe mit (beim erwachsenen Tier) weißgrauem bis graubraunem Fell: an der Nordsee kann man Seehunde beobachten. b) <ohne Plural> Pelz aus dem Fell junger Seehunde: ein Mantel aus Seehund. *… …   Universal-Lexikon

  • Seehund — (Phoca vitulina); etwa 1,5 – 2 m lang, bis rund 100 kg schwer, lebt an den Kusten Eurasiens und Nordamerikas. Der Gemeine Seehund (Seehund im engeren Sinn), gehort in Deutschland, trotz der stark zuruckgegangenen Bestande zum jagdbaren Wild… …   Maritimes Wörterbuch

  • Seehund — See: Das gemeingerm. Substantiv mhd. sē, ahd. sē‹o› »Binnensee, Meer«, got. saiws »Binnensee, Marschland«, engl. sea »Meer«, schwed. sjö »Meer, Binnensee« ist etymologisch unerklärt. Zu dem ursprünglich männlichen Geschlecht kam in den westgerm …   Das Herkunftswörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”