Atlas (Mythologie)

Atlas (Mythologie)

Atlas (Mythologie) Einer der Titanen, Iapetos und der Klymene Sohn, den Zeus in den Tartaros schleuderte, als bei dem Sturm der Titanen gegen den Olymp die Götter gesiegt hatten. Zur Strafe mußte er den Himmel auf seinen Schultern tragen; einst nahm ihm Herakles, da dieser ausgezogen war, die Aepfel der Hesperiden zu holen, auf kurze Zeit die Bürde ab, und sandte den Titanen nach den hesperischen Gärten; dieser holte nun die Aepfel, wollte sie aber dem Eurystheus selbst bringen, und hoffte,.seiner Last für immer los zu sein. Herakles aber beredete ihn, den Himmel nur so lange wieder auf seine Schultern zu nehmen, bis er sich bequemer gestellt habe; so wie aber der Riese die Last wieder trug, ergriff Herakles die Aepfel, und entfernte sich eilig. Noch trägt ein Gebirge Nordafrika's, in dem Lande, wo man sich die Hesperidengärten dachte, und wo die Säulen des Herakles standen, den Namen Atlas, auf dessen hohen Gipfeln scheinbar der Himmel ruht. Dieses Gebirge bildete eine der Gränzen der damals bekannten Welt, daher wohl der natürliche Ursprung der Mythe. Auch von einem fabelhaften, im Westen Afrika's gelegenen Lande, Atlantis, das spurlos im Meere unterging, klingen aus dem Morgen der Zeiten und Völker unbestimmte Sagen herüber.

–ch–


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Atlas (Mythologie) — Pour les articles homonymes, voir Atlas. Héraclès et Atlas, vers 490–480 av. J. C …   Wikipédia en Français

  • Atlas (Mythologie) — Atlas trägt das Himmelsgewölbe auf seinen Schultern. (Statue auf dem Plaza del Toral in Santiago de Compostela, 18. Jahrhundert) Atlas (griechisch Ἄτλας, Träger) ist in der griechischen Mythologie ein Titan, der das Himmelsgewölbe am… …   Deutsch Wikipedia

  • ATLAS (mythologie) — ATLAS, mythologie Fils du Titan Japet et de l’océanide Clyméné, frère de Prométhée. Chez Homère, Atlas apparaît comme un être d’origine marine, chargé de maintenir les piliers séparant le ciel et la terre et qui, pensait on, reposaient au fond de …   Encyclopédie Universelle

  • Atlas (mythologie) — Pour les articles homonymes, voir Atlas. Héraclès et Atlas, vers 490–480 av. J. C., Musée national archéologique d Athènes …   Wikipédia en Français

  • ATLAS — (griech. Träger) bezeichnet: Atlas (Gebirge), ein Gebirge in Nordwest Afrika Atlas (Kartografie), ein kartografisches Werk in meist gebundener Form Atlas, eine Sammlung von Bildtafeln oder Bilddaten als ein grafisches oder elektronisches… …   Deutsch Wikipedia

  • Atlas — (griech. Träger) steht für: Atlas (Gebirge), ein Gebirge in Nordwest Afrika Atlas (Kartografie), ein kartografisches Werk in meist gebundener Form Atlas, eine Sammlung von Bildtafeln oder Bilddaten als ein grafisches oder elektronisches… …   Deutsch Wikipedia

  • Atlas (König) — Atlas (griechisch Ἄτλας) war nach dem Dialog Kritias von Platon ein Sohn des Poseidon und der erste König von Atlantis. Bei der Verlosung der Welt unter den Göttern erhielt Poseidon die Insel Atlantis. Auf dieser lebte der aus der Erde… …   Deutsch Wikipedia

  • Atlas (Cratère) — Pour les articles homonymes, voir Atlas. Atlas Localisation Astre Lune Coordonnées 46°  42’ & …   Wikipédia en Français

  • Atlas (cratere) — Atlas (cratère) Pour les articles homonymes, voir Atlas. Atlas Localisation Astre Lune Coordonnées 46°  42’ & …   Wikipédia en Français

  • Atlas shrugged — Atlas wirft die Welt ab (englischer Originaltitel Atlas Shrugged), jüngst auch unter dem Titel Wer ist John Galt? wieder veröffentlicht, ist ein 1957 erschienener Roman von Ayn Rand. Das mit einfachen schriftstellerischen Mitteln arbeitende Buch… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”