Sierra Leone

Sierra Leone, Küstenland in Westafrika zwischen Senegambien und der Körnerküste, mit dem Vorgebirge und dem Flusse gleiches Namens. Das Land ist schön und trefflich bewässert, und überall erblickt das Auge die reizendsten Landschaften: tausendfach zerbuchtete Küsten mit dem üppigen Pflanzenwuchse des tropischen Himmels bedeckt, Adensoulen (s. Afrika) von ungeheuerer Größe, dazu die lebhaften Faroen des üppigen Laubes und alle Produkte des heißen Afrika. Die Dämmerung kennt man nicht; auch gibt es nur eine nasse und eine trockene Jahreszeit. Das Land wird von vielen Negerstämmen bewohnt, deren Sitten ein wunderliches Gemisch von Rohheit, Natürlichkeit und raffinirter Ausartung darbieten. Die Männer verbringen die meiste Zeit mit Schwatzen, die Weiber mit Arbeit. Die Mädchen sind hübsch, spinnen Baumwolle und hören über Alles gern Mährchen. Auch sind die Männer weit eitler als die Frauen, und äffen auf die täppischste Weise europ. Moden nach. Die Weiber dagegen kleiden sich in ein Stück Baumwollenzeug, das um den Leib befestigt wie ein Rock bis auf die Knöchel sich herabfaltet; um die Knöchel tragen sie Ringe mit Schellen. Die Briten haben hier eine Kolonie für freie oder befreite Neger angelegt, deren Hauptort Freetown ist.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sierra Leone — Sierra Leonean /lee oh nee euhn/. /lee oh nee, lee ohn / an independent republic in W Africa: member of the Commonwealth of Nations; formerly a British colony and protectorate. 4,891,546; 27,925 sq. mi. (72,326 sq. km). Cap.: Freetown. * * *… …   Universalium

  • Sierra-Leone — Pour les articles homonymes, voir Leone. Republic of Sierra Leone (en) …   Wikipédia en Français

  • Sierra-Léone — Sierra Leone Pour les articles homonymes, voir Leone. Republic of Sierra Leone (en) …   Wikipédia en Français

  • Sierra Léone — Sierra Leone Pour les articles homonymes, voir Leone. Republic of Sierra Leone (en) …   Wikipédia en Français

  • SIERRA LEONE — La Sierra Leone est une ancienne colonie anglaise fondée à la fin du XVIIIe siècle pour accueillir les Noirs libérés de l’esclavage. Elle a accédé à l’indépendance le 27 avril 1961 et elle est membre du Commonwealth. Elle s’étend sur une… …   Encyclopédie Universelle

  • Sierra Leone — • Comprises the English colony of that name and the surrounding territory from French Guinea on the north and east to Liberia on the south Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Sierra Leone     Sierra Leone …   Catholic encyclopedia

  • Sierra Leone —    Sierra Leone was the first British colony in Africa, aside from the coastal forts of the Gold Coast region. It was founded in 1787 under the influence of evangelical abolitionists, who wanted to resettle liberated slaves and other blacks in… …   Encyclopedia of the Age of Imperialism, 1800–1914

  • Sierra Leone — Sierra Leone, britisch westafrikan. Kolonie in Oberguinea (s. Karte bei Ark. »Guinea«), am Atlantischen Ozean, zwischen Französisch Guinea (N. und O.) und Liberia (O. und Süden), 69,700 qkm mit (1901) 76,655 Einw. (darunter etwa 450 Weiße) für… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Sierra Leone — West African nation, lit. lion mountains, from Sp. sierra mountain range (see SIERRA (Cf. sierra)) + leon lion (see LION (Cf. lion)). Attested from mid 15c. in Portuguese explorers accounts, and a very early explanation of the name derives it… …   Etymology dictionary

  • Sierra Leone — Sierra Leone, 1) der nördlichste District von Oberguinea (Westafrika), das Küstengebiet zwischen dem Cap Verga (10° 5 nördl. Br.) u., Cap Mesurado (6°26 nördl. Br.), im Norden von Senegambien, im Süden vom Körnerdistricte begrenzt, ostwärts ohne… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Sierra Leone — Sĭerra Leōne, brit. Kolonie und Protektorat in Oberguinea, 69.700 qkm, 1.100.000 E., gut bewässert, trop. Vegetation, aber ungesundes Klima; Handel s. Beilage: ⇒ Afrika; Eisenbahnen und Telegraphenlinien (1905) 357 km; Hauptstadt Freetown. S. L …   Kleines Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”