Sinnbild

Sinnbild, die körperliche, bildliche Darstellung eines Gegentandes, zur Bezeichnung und Vorstellung eines andern Gegenstandes innlicher oder geistiger Art. Stellt das S. einen selbstständigen Gegenstand dar, so ist es ein eigentliches S.; bezeichnet es jedoch nur eine Eigenschaft eines solchen (wie z. B. die Binde der Themis ihre Unparteilichkeit), so wird es zum Attribut (s. d.). Hierher gehört auch das Emblem (s. d.) als eine sinnbildliche Verzierung. Wird durch einen sinnlich oder bildlich vorgestellten Gegenstand etwas Geistiges, Allgemeines bezeichnet (wie die Unsterblicheit durch den Schmetterling, der Wechsel des Glücks durch die Fortuna auf dem Rade, unschuldige Liebe durch die Taube), so nennt man das S. Symbol (s. d.), und die Kunst, sich in solchen auszudrücken, lehrt die Symbolik. Sinnbilder sind auch jene kleinen allegorischen Figuren, Devisen (s. d.), die beim Dessert auf die Tafel kommen, und oft durch ihre Sinnigkeit geistreich unterhalten, und in weiterer, höherer Bedeutung die Allegorien (s. d.), Fabeln (s. d.), Parabeln (s. d.), Gleichnisse (s. d.) etc. Die Lehre von den Sinnbildern überhaupt heißt Ikonologie.

S....r.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sinnbild — Sn std. (17. Jh.) Stammwort. Gebildet als Ersatzwort für gr. émblēma, dann auch verwendet für l. symbolum. Zuerst als nndl. zinne beeld, nhd. Sinnebild (Zinkgref), Sinnenbild (Zesen), dann Sinnbild (Harsdörffer). ✎ Stegmeier, H. FS Taylor (Locust …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Sinnbild — Sinnbild, etwas Körperliches, was zur Versinnlichung von etwas Unkörperlichem, eines Begriffs od. einer Idee dient, z.B. der Anker ist das S. der Hoffnung, der Kreis das S. der Ewigkeit; s. Symbol u. Symbolik; vgl. Breysig, Wörterbuch der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Sinnbild — ist eine sinnliche Vorstellung (ein Bild), durch die eine selbst nicht sinnliche, sondern abstrakte Vorstellung (ein Sinn) veranschaulicht wird. Vgl. Allegorie und Symbol …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Sinnbild — Sinnbild, die Darstellung eines Begriffs oder einer Idee durch ein Bild oder Zeichen, das entweder Attribut, Emblem od. Symbol ist; s. Ikonologie und Symbolik …   Herders Conversations-Lexikon

  • Sinnbild — ↑Allegorie, ↑Symbol …   Das große Fremdwörterbuch

  • Sinnbild — Metapher; übertragener Ausdruck * * * Sinn|bild [ zɪnbɪlt], das; [e]s, er: etwas (eine konkrete Vorstellung, ein Gegenstand, Vorgang o. Ä.), was als Bild für einen abstrakten Sachverhalt steht: die Taube ist ein Sinnbild des Friedens; der Anker… …   Universal-Lexikon

  • Sinnbild — das Sinnbild, er (Aufbaustufe) Zeichen, das einen tieferen Sinn ausdrückt, Symbol Synonyme: Bild, Bildsymbol, Bildzeichen Beispiele: Das Ei ist ein Sinnbild des Lebens. Die Taube gilt als Sinnbild des Friedens …   Extremes Deutsch

  • Sinnbild — Bild[symbol], Bildzeichen, Emblem, Symbol, Zeichen; (bildungsspr.): Inkarnation, Personifikation, Personifizierung, Signum; (bild. Kunst, Dichtkunst): Allegorie; (bes. Literaturwiss.): Parabel; (Stilkunde): Metapher. * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Sinnbild — Sịnn·bild das; ein Sinnbild + Gen; etwas, das eine Idee o.Ä. darstellt ≈ Symbol: welke Blumen als Sinnbild der Vergänglichkeit || hierzu sịnn·bild·lich Adj …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Sinnbild — Ein Sinnbild ist allgemein eine bildhafte Darstellung oder eine verbale Beschreibung eines – meist abstrakten – Sachverhaltes. Zu Sinnbildern als bildhafter Darstellung gehören unter anderem das Emblem das Symbol das Piktogramm das Icon… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”