Skalden

Skalden, die Bezeichnung der scandinavischen Barden, die Erfinder und Sänger religiöser und heroischer Lieder bei den nordischen Völkerschaften; wohlgelitten und gehalten an Fürstenhöfen, Liederchronisten, und dadurch Gründer der poetischen Reste, aus denen wir die Mythengeschichte des Nordens kennen lernen. Sie waren die Träger der Saga, der Kunde, die vom Vätermund auf die Enkel überging. Braga war der Gott, dem sie dienten, Bragur nannte man ihre Dichtungen. Ihnen verdanken wir die Edda und andere Nordslandssagen, die Snorre Sturleson sammelte und aneinanderreiht.

–ch–


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Skalden — (v. altnord. skalld, d.i. Dichter), im alten Skandinavien überhaupt Dichter, insbesondere aber die Sänger der historischen Lieder; sie repräsentiren in der Altnordischen Literatur vom 9. bis 13. Jahrh. die Kunstpoesie (Skalldrskapr), welche die… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Skalden — (v. altnord. skáld, »Dichter«), im Norden Bezeichnung derjenigen Kunstdichter, die in hergebrachten Formen Gedichte, namentlich Lobgedichte, verfaßten (s. Nordische Sprache und Literatur, S. 765). Für den ältesten der S. gilt der (ganz mythische) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Skalden — Die Skalden (altnordisch skáld oder skæld = „Dichter“) waren höfische Dichter im mittelalterlichen Skandinavien, vorwiegend in Norwegen. Ihre Kunst nennt sich Skaldendichtung bzw. Skaldik, eine der genuin nordischen Kunstgattungen neben Saga… …   Deutsch Wikipedia

  • Skalden — Skạlden   [altnordisch skáld, ursprünglich wohl »Dichtung«, »Gedicht«], Bezeichnung für die altnordischen Dichter v. a. der Wikingerzeit (9. 11. Jahrhundert), die eine nach besonderen Regeln aufgebaute strophische Dichtung (Skaldendichtung)… …   Universal-Lexikon

  • Skalde — Die Skalden (altnordisch skáld oder skæld = „Dichter“) waren höfische Dichter im mittelalterlichen Skandinavien, vorwiegend in Norwegen. Ihre Kunst nennt sich Skaldendichtung beziehungsweise Skaldik, eine der nordischen Kunstgattungen neben den… …   Deutsch Wikipedia

  • Skald — Die Skalden (altnordisch skáld oder skæld = „Dichter“) waren höfische Dichter im mittelalterlichen Skandinavien, vorwiegend in Norwegen. Ihre Kunst nennt sich Skaldendichtung bzw. Skaldik, eine der genuin nordischen Kunstgattungen neben Saga… …   Deutsch Wikipedia

  • Skaldendichtung — Die Skalden (altnordisch skáld oder skæld = „Dichter“) waren höfische Dichter im mittelalterlichen Skandinavien, vorwiegend in Norwegen. Ihre Kunst nennt sich Skaldendichtung bzw. Skaldik, eine der genuin nordischen Kunstgattungen neben Saga… …   Deutsch Wikipedia

  • Altnordische Literatur — (Altnorwegisch isländische Literatur), die Literatur der alten Norweger u. Isländer während des Mittelalters. Wenn auch die ihr angehörigen Denkmäler zum größeren Theil Isländer zum Verfasser haben, so ist doch zu beachten, daß die alte Literatur …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Gunnlaugr ormstunga Illugason — (* um 983; † um 1008 in Norwegen) war ein isländischer Skalde (Ormstunga = Wurmzunge). Er ist die Hauptperson in der von einem unbekannten Verfasser der Gunnlaugr Ormstungas saga aus dem 13. Jahrhundert. Sie enthält viele seiner Gedichte.… …   Deutsch Wikipedia

  • Hl. Olaf — Olav II. Figur von Olav II. aus dem 13. Jahrhundert in der Kirche von Svenneby Olav II. Haraldsson (* 995; † 29. Juli …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”