Sonnabend

Sonnabend, der milde Vorabend des festlichen Gottestages der christlichen Kirche, der letzte der 7 Brüder, welcher mit linder Hand dem Müden die Augen zudrückt von den Mühen der Woche und als ein freundlicher Genius im weißen Sabbathgewande die Ruhe des Sonntags einlautet. Man nennt ihn im Deutschen auch Samstag, eine Verstümmelung von Sabbathstag, da bekanntlich auf ihn der Sabbath der Israeliten fällt, sowie auch Satertag, verstümmelt aus Saturnstag, dies Saturni, wie ihn die Römer nannten und noch jetzt die Engländer und Holländer benennen. Sonnabend bedeutet wohl soviel wie Vorsonntag. Bei den Skandinaviern führt er den Namen Badetag, weil sich an diesem Tage die Alten zu baden pflegten. Die Slaven, Lithauer und Finnen fangen ihre Woche mit dem Montag an, wodurch also der S. nicht zum letzten, sondern vorletzten Tage der Woche wird.

4.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sonnabend — (s. ⇨ Saterdag). 1. De Sünnabend gehört de Fro, de Wêk (Woche) dem Manne. (Holst.) – Schütze, IV, 226. Sagen scheuerlustige Frauen. Ueber den Sonnabend hat die Frau zu gebieten und lässt sich an diesem Tage das Scheuerfest nicht nehmen, über die… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Sonnabend — Sonnabend: Der besonders mitteld. und nordd. Name des letzten Wochentags (s. auch ↑ Samstag) beruht auf einer aengl. Bildung, die mit der angelsächsischen Mission (Bonifatius) auf das Festland kam. Aengl. sunnan æ̅fen bezeichnete unter Einsparung …   Das Herkunftswörterbuch

  • Sonnabend — (Samstag, Dies Saturni), der letzte (siebente) Tag in der Woche, s.d …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Sonnabend — (d. h. der Abend vor dem Sonntag, althochd. Sambaztac), der siebente Tag der Woche, der Sabbat im jüdischen Kalender. An letztere Bedeutung erinnern die Namen Samstag im Deutschen (hauptsächlich in Süddeutschland üblich), samedi im Französischen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Sonnabend — Sonnabend, Samstag (lat. dies Saturni), der letzte (7.) Tag der Woche; der Sabbat der Juden …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Sonnabend — Sm Samstag erw. ndd. (9. Jh.), mhd. sun(nen)ābent, ahd. sunnūnāband, sunnūnābund Stammwort. Eigentlich Vorabend des Sonntags . Zu Abend in dieser Bedeutung s. Abend. S. auch Samstag. ✎ Avedisian, A. D. DWEB 2 (1963), 231 264. deutsch s. Sonne, s …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Sonnabend — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • Samstag …   Deutsch Wörterbuch

  • Sonnabend — Dieser Artikel behandelt den Wochentag Samstag bzw. Sonnabend; zu anderen Bedeutungen von Sonnabend siehe Sonnabend (Begriffsklärung). Der Samstag (im norddeutschen, ostdeutschen und ostmitteldeutschen Sprachbereich: Sonnabend) ist der sechste… …   Deutsch Wikipedia

  • Sonnabend — Samstag; sechster Tag der Woche; Satertag (regional) * * * Sonn|abend [ zɔn|a:bn̩t], der; s, e (bes. nordd.): Samstag: gehst du am Sonnabend zum Fußball? * * * Sọnn|abend 〈m. 1; Abk.: Sa; bes. nord u. mitteldt.〉 …   Universal-Lexikon

  • Sonnabend — Sọnn|abend , der; s, e; Abkürzung Sa.; vgl. Dienstag   • Sonnabend / Samstag Die beiden Wochentagsbezeichnungen werden in jeweils unterschiedlichen Regionen unterschiedlich bevorzugt: Im Süden überwiegt der Gebrauch von Samstag, im Norden und… …   Die deutsche Rechtschreibung

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”