Spessart

Spessart, eine Fortsetzung des Odenwaldes (s. d.), im Süden vom Main und der Sine, im Nordwesten von der Kinzig begrenzt, mit einem Flächenraume von 32 Quadrat M., seinem größten Theile nach zum bairischen Untermainkreis gehörend. Reich an den herrlichsten Wäldern, birgt diese Höhenkette noch in größter Anzahl den Stolz des deutschen Waldes, Germaniens Urbaum, die Eiche. Der Hauptrücken des S., im Süden die Eselshöhe genannt, zieht sich nordöstlich bis in das Kurhessische; im Osten mehr steil und felsig, bildet er im Westen ein wellenförmiges Hügelland mit Gruppen waldiger Höhen. Seine Hauptbestandtheile sind Granit und Gneuß, weniger bunter Sandstein und Glimmerschiefer. Man theilt ihn in den Hoch- und Vorspessart: unter jenem versteht man die tiefer im Gebirge liegenden Gegenden, unter diesem das flachere Land zwischen dem Maine und dem Gebirge. Zu den höchsten Bergspitzen desselben gehören der Geiersberg (1900 F.), der Lerchengarten (1800 F.), die Hockihöhe (1800 F.) und die Hirschberger Höhe (1732 F.). Der Hauptort in demselben ist Aschaffenburg an der äußersten südlichen Grenze.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Spessart — Übersichtskarte Spessart …   Deutsch Wikipedia

  • Spessart — (der Spechteshart [d.h. Spechtswald] des Nibelungenliedes), Gebirge im baierischen Kreise Unterfranken, nur ein kleiner Theil gehört der kurhessischen Provinz Hanau an; begrenzt gegen Osten von der Sinn, gegen Süden u. Westen vom Main, gegen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Spessart — (Speßhart, im Nibelungenlied Spechteshart, »Spechtswald«), Waldgebirge im westlichen Deutschland, liegt innerhalb des Bogens, den der Main von der Mündung der Fränkischen Saale und der Sinn bei Gemünden bis zur Mündung der Kinzig bei Hanau macht …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Spessart — (Speßhart), Waldgebirge im bayr. Reg. Bez. Unterfranken, 75 km lg., im Geiersberg 585 m hoch. Der Vor S. bildet den äußern Saum längs des Mains, der Hoch S. das innere Waldgebirge, der Hinter S. senkt sich plateauartig gegen die Kinzig und Kahl… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Spessart — Spessart, Speßhart d.h. Spechtshard, Waldgebirge jenseits des Mains, im bayer. Unterfranken u. im Hanauischen, steigt in der Hackenhöhe auf 1800 , bedeckt 32 QM., die von 80000 meistens armen Menschen bewohnt werden, besteht aus Granit, Gneuß,… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Spessart — Este artículo o sección necesita referencias que aparezcan en una publicación acreditada, como revistas especializadas, monografías, prensa diaria o páginas de Internet fidedignas. Puedes añadirlas así o avisar …   Wikipedia Español

  • Spessart — Spẹs|sart, der; s: zwischen Rhön u. Odenwald gelegenes Mittelgebirge. * * * Spẹssart   der, Mittelgebirge im Mainviereck südlich der Kinzig, bildet die Naturparke Hessischer Spessart (730 km2) und Bayerischer Spessart (1 710 km2). Der Spessart… …   Universal-Lexikon

  • Spessart — The Spessart is a low mountain range in northwestern Bavaria and southern Hesse, Germany. It is bordered on three sides by the Main River. The two most important towns located at the foot of the Spessart are Aschaffenburg and Würzburg.Although… …   Wikipedia

  • Spessart — 49°53.41265′N 9°21.04431′E / 49.89021083, 9.3507385 …   Wikipédia en Français

  • Spessart — Original name in latin Spessart Name in other language State code DE Continent/City Europe/Berlin longitude 50.45 latitude 7.11667 altitude 560 Population 781 Date 2011 04 25 …   Cities with a population over 1000 database

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”