Stearinlichter

Stearinlichter. Vor noch wenig Jahren hat man gelernt, die festen, wachsartigen Bestandtheile des Talges (Stearin) von dem Oele desselben durch chemischen Prozeß zu trennen, und aus dieser Masse Lichter zu verfertigen, welche den Wachslichtern an Güte sehr nahe kommen. Die ersten solcher Lichter wurden in Frankreich fabricirt.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Moskau — Moskau, 1) sonst russisches Großfürstenthum, bestand aus den jetzigen Gouvernements M., Jaroslaw, Kostroma, Wladimir, Rjäsan, Kaluga, Tula; aus demselben bildete sich das Russische Reich; Wappen: St. Georg zu Pferd, welcher einen geflügelten… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Stuttgart — Stuttgart, 1) Oberamt im württembergischen Neckarkreise, um die Stadt S., 5 QM., 68,000 Ew.; in ihm der Bären u. Plattensee. Vgl. C. Büchele, Beschreibung des Amtes S. durch das Topographisch Statistische Bureau; 2) Hauptstadt des Königreichs… …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”