Sternschnuppen

Sternschnuppen, sternähnliche, leuchtende Punkte, die senkrecht oder schräg scheinbar vom Himmel fallen und in größerer oder geringerer Tiefe verschwinden. Die Materie derselben hält man für entzündetes Wasserstoffgas, und einige erklären sie durch die Annahme, daß zwischen den großen Planeten Milliarden kleiner Körper um die Sonne kreisen, die nur sichtbar werden, wenn sie in unsere Atmosphäre kommen und sich hier entzünden.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sternschnuppen — Sternschnuppen, die schwächern Meteore, die in jeder Nacht zahlreich, meist in Schwärmen, am Himmel aufleuchten, rasch eine meist geradlinige, mehr oder minder lange Bahn beschreiben und dann erlöschen, sind ebenso wie die Feuerkugeln (Meteore)… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Sternschnuppen — Sternschnuppen, Meteorsteine (s.d.), die, von der Erde angezogen, in die Atmosphäre eindringen, durch Reibung glühend werden und so einem fortschießenden (herabfallenden) Stern ähneln, erscheinen entweder einzeln (sporadische S.) oder an… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Sternschnuppen — Sternschnuppen, nennt man die den Feuerkugeln (s. d.) verwandten feurigen Erscheinungen am Himmel. Man sieht sie in heitern Nächten mehr od. weniger häufig als kleinere, leuchtende, sternähnliche Punkte plötzlich an einer Stelle des Himmels… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Sternschnuppen — Ein Perseiden Meteor Meteore (griech. metéoros (μετέωρος) = „schwebend, in der Luft“) sind im weiteren Sinne lokale, sporadische Erscheinungen am Himmel und an der Erdoberfläche. Viele derartige Erscheinungen wurden bereits in der Antike zum… …   Deutsch Wikipedia

  • Sternschnuppe — Sternschnuppen im Winter in heller Masse, melden uns Sturm und fallen ins Nasse. – Egerbote, 1876, Februar …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Meteōre — (v. gr.), 1) alle auffallenden u. vorübergehenden sichtbaren Erscheinungen, die über der Erde u. am Himmel eintreten. In ältester Zeit wurden (von Aristoteles) auch schnell u. unerwartet eintretende Vorgänge auf der Erde, die man aber doch mit… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Feuerball (Meteor) — Ein Perseiden Meteor Meteore (griech. metéoros (μετέωρος) = „schwebend, in der Luft“) sind im weiteren Sinne lokale, sporadische Erscheinungen am Himmel und an der Erdoberfläche. Viele derartige Erscheinungen wurden bereits in der Antike zum… …   Deutsch Wikipedia

  • Meteore — Ein Perseiden Meteor Meteore (griech. metéoros (μετέωρος) = „schwebend, in der Luft“) sind im weiteren Sinne lokale, sporadische Erscheinungen am Himmel und an der Erdoberfläche. Viele derartige Erscheinungen wurden bereits in der Antike zum… …   Deutsch Wikipedia

  • Widmanstättensche Figur — Ein Perseiden Meteor Meteore (griech. metéoros (μετέωρος) = „schwebend, in der Luft“) sind im weiteren Sinne lokale, sporadische Erscheinungen am Himmel und an der Erdoberfläche. Viele derartige Erscheinungen wurden bereits in der Antike zum… …   Deutsch Wikipedia

  • Meteorschauer — Meteorstrom der Alpha Monocerotiden 1995 Neben einzeln auftretenden (sporadischen) Meteoren gibt es Meteorströme (auch Meteorschauer oder Sternschnuppenschwarm, fälschlicherweise oft auch Meteoritenschauer). Sie sind eine Häufung von… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”