Storch, Ludwig

Storch, Ludwig, der Verfasser des vielgelesenen Romanes: »Hinko der Freiknecht,« welcher von Madame Birch-Pfeifer mit vielem Succeß für die Bühne bearbeitet wurde. Seine übrigen Romane (»Dur- und Molltöne, Novellen;« »Kunz von Kauffungen;« »Die Kuruzzen;« »Der Schmied;« »Der Glockengießer;« »Der Schmuggler;« Die Königsbraut;« »Der Freibeuter;« »Der Diplomat;« »Die Intrigue« etc.) zeichnen sich durch eine leichte und gefällige Schreibart aus. – S. wurde 1802 zu Ruhla geboren, wo sein Vater Arzt war, studirte in Göttingen und Leipzig Theologie, widmete sich später ganz der schönen Literatur und lebt jetzt als Privatgelehrter, mit schriftstellerischen Arbeiten beschäftigt, in Gotha.

S....r.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Storch [2] — Storch, Ludwig, geb. 1803 zu Ruhla, studierte Theologie, widmete sich aber bald der Belletristik, betrieb nach 1840 kurze Zeit einen Verlagshandel, hatte hierauf bis 1850 einen sog. Kindergarten in Nordhausen, gab Gedichte, viele Novellen,… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Ludwig Storch — Bernhard Ludwig Storch (* 14. April 1803 in Ruhla, Westthüringen; † 5. Februar 1881 in Kreuzwertheim, Unterfranken) war ein deutscher Dichter und Schriftsteller, sowie langjähriger Freund von Ludwig Bechstein. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke… …   Deutsch Wikipedia

  • Ludwig Wilhelm Erhard — Ludwig Erhard 1957 mit seinem Buch Wohlstand für Alle Ludwig Wilhelm Erhard (* 4. Februar 1897 in Fürth; † 5. Mai 1977 in Bonn) war ein deutscher Politiker ( …   Deutsch Wikipedia

  • Storch — steht für: Störche (Ciconiidae), Vogelfamilie aus der Ordnung der Schreitvögel, siehe dort für weitere Storcharten Weißstorch (Ciconia ciconia), Vogelart aus der Familie der Störche Schwarzstorch (Ciconia nigra), Vogelart aus der Familie der… …   Deutsch Wikipedia

  • Ludwig Bechstein — (* 24. November 1801 in Weimar; † 14. Mai 1860 in Meiningen) war ein deutscher Schriftsteller, Bibliothekar und Archivar. Ludwig Bechstein …   Deutsch Wikipedia

  • Ludwig Crüwell — (links) mit Fritz Bayerlein, Nordafrika, Januar 1942 Ludwig Crüwell (* 20. März 1892 in Dortmund; † 25. September 1958 in Essen) war ein deutscher …   Deutsch Wikipedia

  • Storch [2] — Storch, 1) (Pelargus), Niklas, Tuchmacher in Zwickau, der eigentliche Stifter der Wiedertäufer (s.d.) im Verein mit den Schwärmern Thomas Münzer u. Stübner seit 1521, ging dann nach Wittenberg u. starb 1525 in München. 2) (Pelargus) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Storch [2] — Storch, 1) Ludwig, Schriftsteller, geb. 14. April 1803 in Ruhla bei Eisenach, gest. 5. Febr. 1881 in Kreuzwertheim am Main, studierte in Göttingen und Leipzig Theologie, wandte sich jedoch, von Not und Beruf getrieben, früh der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Storch (Adelsgeschlecht) — Wappen derer von Storch Storch ist der Name eines ursprünglich aus Osnabrück stammenden Geschlechts, dessen Stammreihe mit Johann Storch († 1683) beginnt.[1] Eine noch im Gotha von 1920 behauptete schwedische Abstammung ist unbewiesen. Das… …   Deutsch Wikipedia

  • Ludwig Walesrode — Relief auf dem Grabmal Ludwig Reinhold Walesrode (* als Ludwig Isaak Cohen am 14. April 1810 in Altona; † 20. März 1889 in Ludwigsburg) war ein deutscher Schriftsteller, Journalist und Publizist …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”