Tantalus (Mythologie)

Tantalus (Mythologie), ein angesehener hellenischmythischer Fürst, den die Unsterblichen schätzten und liebten, so daß sie ihn an ihrer Tafel Theil nehmen ließen. Dieser hohe Genuß verleitete ihn aber zu Uebermuth und Frevelthaten. Er stahl Nectar und Ambrosia vom Tisch der Götter und gab es an Sterbliche, er wurde Diebeshehler, als Pandareos den goldnen Hund gestohlen hatte, der die diktäische Höhle bewachte, in welcher Zeus erzogen wurde, und schwur einen Meineid, den ihm heimlich anvertrauten Hund nicht zu haben. Endlich beging er das verwegenste Wagstück, die Götter prüfen zu wollen, schlachtete zu dem Ende seinen eignen Sohn Pelops, und setzte ihn den Olympiern, die ihn besuchten, als Speise vor. Ceres genoß eine Schulter davon, ehe der Frevel geahnet wurde, dann aber gaben die Götter dem Ermordeten das Leben wieder, und setzten ihm eine Schulter von Elfenbein ein. Nun kehrte sich der ganze Zorn der Götter gegen Tantalus. Er wurde unter einen Felsen im Tartarus gebannt, und zu ewiger grausamer Qual verurtheilt. Ueber ihn, den von grimmen Hunger Gepeinigten, neigte ein Baum süße, schwellende Labefrucht herab, aber so oft er danach griff, schnellten die Zweige, ihm stets unerreichbar, zurück. Von glühendem Durst verzehrt, im Wasser stehend, das bis an die Knie ihm reichte, vermocht' er dennoch nie zu trinken, denn so wie er sich niederbückte, zu schöpfen, rann die Fluth versiegend hinweg.

–ch–


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tantalus — von Willi Glasauer, 1864 Tantalos (altgriechisch: Τάνταλος; lateinisch: Tantalus) ist in der griechischen Mythologie der Stammvater des Geschlechts der Tantaliden. Er frevelte gegen die Götter und zog damit einen Fluch auf sein Haus, der über… …   Deutsch Wikipedia

  • Tantalus (Asteroid) — Asteroid (2102) Tantalus Eigenschaften des Orbits (Simulation) Orbittyp Apollo Typ Große Halbachse 1,2899  …   Deutsch Wikipedia

  • Tantalus — Tantalusqualen erdulden (müssen): schreckliche Schmerzen, auch furchtbare Angst ausstehen müssen, von ungestillter Begierde gepeinigt werden. In Homers ›Odyssee‹ (XI, 582 592) berichtet Odysseus von Tantalus, er habe den phrygischen König in der… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Thrakische Mythologie — Thrakische Kunst. Rhyton aus dem Goldschatz von Panagjurischte Thrakischer Reiter Die Thraker waren ein indogermanisches …   Deutsch Wikipedia

  • Agamemnon (Mythologie) — Die sog. Goldmaske des Agamemnon (ausgegraben von Heinrich Schliemann im Jahre 1876 in Mykene) …   Deutsch Wikipedia

  • (2102) Tantalus — Asteroid (2102) Tantalus Eigenschaften des Orbits (Animation) Orbittyp Apollo Typ Große Halbachse 1,2899 AE …   Deutsch Wikipedia

  • Stymphalos (Mythologie) — Stymphalos (griechisch Στύμφαλος) ist in der griechischen Mythologie der eponyme Gründer der Stadt Stymphalos. Er ist der Sohn des Elatos und Bruder des Pereus,[1][2] nach der Bibliotheke des Apollodor ist seine Mutter Laodike.[1] Plutarch… …   Deutsch Wikipedia

  • Niobe (Mythologie) — Niobe beweint ihre Kinder Abraham Bloemaert (1591) Niobe (griech.: Νιόβη) war die Tochter des Tantalos und der Dione oder der Euryanassa sowie die Schwester des Pelops. Auch sie unterlag dem Tantalidenfluch …   Deutsch Wikipedia

  • Tartarus (Mythologie) — Tartarus (Mythologie), ein Sohn des Aethers und der Erde, der Vater der Giganten und des Typhon; auch wird mit diesem Namen die griechische und römische Unterwelt (s. d.) oder vielmehr der Strafort im Hades bezeichnet, wo die Verbrecher gepeinigt …   Damen Conversations Lexikon

  • Tantalidenmythos — Tantalus von Willi Glasauer, 1864 Tantalos (altgriechisch: Τάνταλος; lateinisch: Tantalus) ist in der griechischen Mythologie der Stammvater des Geschlechts der Tantaliden. Er frevelte gegen die Götter und zog damit einen Fluch auf sein Haus, der …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”