Tartarus (Mythologie)

Tartarus (Mythologie), ein Sohn des Aethers und der Erde, der Vater der Giganten und des Typhon; auch wird mit diesem Namen die griechische und römische Unterwelt (s. d.) oder vielmehr der Strafort im Hades bezeichnet, wo die Verbrecher gepeinigt, und namentlich die gegen die Götter selbst gerichteten Frevelthaten gerächt wurden, wo Tantalus, Sisyphus, Ixion, die Danaiden und Andere litten. Man darf nicht den Tartarus mit dem Hades gleichbedeutend nehmen.

–ch–


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tartarus — Personnage de fiction Origine Doisac, Système Oth Sonin Genre Masculin Espèce Brute …   Wikipédia en Français

  • Mythologie — Mythologie. Die Lehre und Kenntniß der Göttersagen, ein wichtiger Zweig in der Kulturgeschichte aller Völker, die Wurzel, aus welcher der Baum der Völkergeschichte aufwächst. In mythisches Dunkel hüllt sich der Zeiten Beginn, Erde und Himmel… …   Damen Conversations Lexikon

  • Mythologie der Griechen u. Römer — Mythologie der Griechen, Mythologie der Römer, die, hat mit allen Naturreligionen das Gemeinsame, daß sie die Natur vergöttert, den Schöpfer vom Geschöpfe nicht gehörig unterscheidet und ist weiter vorherrschend anthropomorphystischen Charakters …   Herders Conversations-Lexikon

  • Tartarus — Tartaros (auch Tartarus geschrieben) ist in der griechischen Mythologie (ebenso wie Hades, Erebos) ein Teil der Unterwelt, auch: Hölle, Unterwelt, Schattenreich. Es ist der Strafort der Unterwelt. Zu ewigen Qualen im Tartaros verurteilt waren… …   Deutsch Wikipedia

  • Tartarus — Tạr|ta|ros, 1Tạr|ta|rus, der; (Unterwelt in der griechischen Mythologie)   2Tạr|ta|rus, der; <mittellateinisch> (Weinstein) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Griechische Mythologie — Griechische Gottheiten …   Deutsch Wikipedia

  • Harpyie (Mythologie) — Darstellung einer Harpyie, Flügel offen gelegt Eine Harpyie ([harˈpyːjə], griechisch ἅρπυια, harpūia „Reißer“, lateinisch harpeia) ist ein geflügeltes Mischwesen der griechischen Mythologie …   Deutsch Wikipedia

  • Aeakus (Mythologie) — Aeakus (Mythologie). Ein Sohn des Zeus und der Aegina, der auf der Insel gleiches Namens, die früher Oenone hieß, geboren wurde, und darauf später als milder und frommer König herrschte. Sein Gebet vermochte, nach langer Dürre in Attika,… …   Damen Conversations Lexikon

  • Ixion (Mythologie) — Ixion (Mythologie), ein Fürst der Lapithen, welcher so glücklich war, mit an der Tafel der Götter zu speisen, und so unglücklich, seine Liebe der strengen Here zu weihen. Er verfolgte diese, und als er sie zu umarmen glaubte, umfaßte er eine… …   Damen Conversations Lexikon

  • Latona, Leto (Mythologie) — Latona, Leto (Mythologie), die Mutter des Apollon und der Artemis, war die Tochter des Köos und der Phöbe, wurde von Zeus geliebt und von diesem später zur Olympierin erhoben, nachdem sie von dessen Gemahlin Here die grausamste Verfolgung… …   Damen Conversations Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”