Tempo (Musik)

Tempo (Musik), in der Musik, der Grad der Schnelligkeit, in welcher ein Tonstück vorgetragen werden soll. Gewöhnlich wird es italienisch, französisch oder deutsch zu Anfang eines jeden Tonstücks bezeichnet, und richtet sich natürlich nach dem Inhalte und Charakter des letztern. Die fünf Hauptgrade desselben, welche jedoch wiederum verschiedene Schattirungen und Ab- und Ansinsungen zulassen, heißen: Largo, Adagio, Andante, Allegro und Presto. Die richtige und doch nicht ängstliche und zu strenggebundene Durchführung des T. mit Geschmack, Sicherheit, seinem Gefühle und elastischem Vortrage verlangt nächst eigenem Kunstsinne viel und lange Erfahrung. – Die Bezeichnung Tempo commodo (d. i.: in einem bequemen Zeitmaße) über einem Tonstück zeigt an, daß die darin enthaltenen geschwinden Notenfiguren gerade so geschwind ausgeführt werden sollen, daß man sie deutlich und mit Ausdruck vorgetragen hört. – T. di Menuetto, T. di Marcia, ein Zeitmaß einer Menuet, ein Zeitmaß eines Marsches. – T. di prima oder T. primo, T. primiero, s. v. w: im ersten Zeitmaße, zeigt an, daß in einem Tonstücke, wo die Tactbewegung nach Vorschrift schneller oder langsamer geworden ist, wieder das erste, ursprüngliche Zeitmaß eintreten solle – T. giusto, d. i. im rechten Zeitmaße – eine Ueberschrift von Musikstücken, wo es der Componist dem eignen Gefühle und Geschmacke des Spielenden überläßt, das rechte Zeitmaß selbst zu treffen.

–r.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tempo (Musik) — Das Tempo (ital. „Zeit“; Plural: Tempi / tɛmpi/; von lat. tempus; dt. auch Zeitmaß) gibt in der Musik an, wie schnell ein Stück zu spielen ist. Zusätzlich sind viele Tempobezeichnungen gleichzeitig auch Ausdrucksbezeichnungen, geben also auch… …   Deutsch Wikipedia

  • L'istesso tempo (Musik) — L istesso tempo (Musik), dasselbe Tempo, bezeichnet in der Musik die Beibehaltung des eben vorhergegangenen Zeitmaßes für einen beginnenden neuen Abschnitt des Stücks. – k …   Damen Conversations Lexikon

  • Tempo — bezeichnet: Geschwindigkeit im Allgemeinen eine besonders hohe Geschwindigkeit im Besonderen, siehe Schnelligkeit Tempo (Fechten), ein Hieb in den gegnerischen Gagu, um einem Treffer zuvorzukommen Tempo (Reiten), ein Gangmaß innerhalb einer der… …   Deutsch Wikipedia

  • Tempo of the Damned — Studioalbum von Exodus Veröffentlichung 2. Februar 2004 Label Nuclear Blast …   Deutsch Wikipedia

  • Tempo giusto — bezeichnet in der Musik: eine angemessene bzw. übliche Spielgeschwindigkeit, siehe Tempo ordinario Tempo giusto (Bewegung), eine musikalische Strömung, die eine Rückbesinnung auf angemessene Tempi für klassische Musik propagiert Diese Seite ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Tempo primo — Tempo primo, in geschriebener Musik meistens mit Tempo I° abgekürzt, ist eine Vortragsanweisung, die vom Ausführenden verlangt, zum allerersten Tempo eines Werkes oder Satzes zurückzukehren. Wenn beispielsweise in einem schnellen Satz mit der… …   Deutsch Wikipedia

  • Tempo — (ital., Mehrzahl Tempi), in der Musik Zeitmaß, Grad der Schnelligkeit, in der ein Tonstück vorgetragen werden soll, durch die Ausdrücke: Largo, Adagio, Andante, Allegro, Presto, Vivace etc. bezeichnet; T. primo, Zeitmaß wie zuerst; T. di Marcia,… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Tempo — Tempo, heißt in der Musik das Zeitmaß, nach dem ein Tonstück vorgetragen werden soll, das somit den eigentlichen Zeitwerth der einzelnen Note erst bestimmt, was die Notenfigur an sich selbst noch nicht thut. Die Angabe dieses Zeitmaßes geschieht… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Tempo — Takt; Geschwindigkeit; Schnelligkeit; Eilfertigkeit; Übereilung; Rasanz; Hastigkeit; Hektik; Hast; Eile; Zeitmaß; Schneuztuch; …   Universal-Lexikon

  • Musik von Lombok — Tanz mit zwei Zylindertrommeln, Gamelan Gong Beleq, 1934 Die Musik von Lombok umfasst die Musikstile der indonesischen Insel Lombok, die insbesondere durch altmalaiische Kultureinflüsse der westlichen Nachbarinseln Bali und Java und durch die… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”