Theresia Charlotte Luise, Königin von Baiern

Theresia Charlotte Luise, Königin von Baiern. In einem Fürstenhause geboren, wo beschränkte Mittel damals mehr auf ein einfach häusliches Leben, als auf fürstlichen Glanz hinwiesen, blühete die Königin Theresia in stiller Zurückgezogenheit auf, um späterhin als die Gemahlin eines der geistvollsten Fürsten unserer Zeit den Thron Baierns zu besteigen. Wahre Frömmigkeit und die reinste Güte eines Gemüths, das nur in unerschütterlicher Pflichterfüllung und im Wohlthun seine Freuden findet, machen neben der persönlichen Anmuth, die ihr die Natur verliehen, die Königin zum Gegenstande der innigsten Verehrung und Liebe ihrer Unterthanen, so wie Aller, die sie umgeben. Wie die Mitwelt in gerechter Anerkennung ihrem seltenen Werthe huldigt, wird auch die Nachwelt durch die Kinder, welche sie dem Lande gab, auf die ihre wahrhaft mütterliche Fürsorge für ihr physisches und moralisches Wohl, und ihr sie als ein Muster der Frauen bezeichnendes Beispiel so trefflich wirkt, ihr segenreiches Walten hienieden auch noch im Andenken desselben in Ehren halten. Sie wurde in Hildburghausen den 8. Juli 1792 geboren und den 12. October 1810 mit Ludwig Karl August, damals Kronprinz, jetzt König von Baiern, vermählt. Ihre Eltern waren Friedrich, Herzog von Sachsen-Hildburghausen (später von Sachsen-Altenburg) und Charlotte Georgine Luise Friederike, Prinzessin von Mecklenburg-Strelitz.

A.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Theresia — (Therese), weiblicher Name u. Vorname, bedeutet angeblich Jägerin. Merkwürdig sind: I. Heilige. 1) Sta. Th. von Avila, nach ihrem Geburtsort, Th. von Cepeda nach ihrem Vater, u. Th. von Gaumade nach ihrer Mutter, als Nonne Th. von Jesu genannt,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Karl [1] — Karl, deutscher Vorname (lat. Carŏlus, franz. u. engl. Charles, span. Carlos); bedeutet der Mannhafte, Tapfere; I. Fürsten: A) Karolinger: 1) Karl Martel (d.i. K. der Hammer), Sohn Pipins von Heristall, des Major Domus u. Herzogs von Aquitanien,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Marīa — (Marie, engl. Mary u. Molly), Frauen , in der Katholischen Kirche auch Männername (z.B. des Kurfürsten Ferdinand M. von Baiern, des Componisten Weber), bedeutet nach dem Hebräischen Mirjam die Herbe, Bitterkeit, Widerspenstigkeit, nach einigen,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ludwig [1] — Ludwig (fr. Louis, wovon die weibliche Form Louise, span. Luis, ital. Luigi u. Lodovico, nach dem lat. Ludovicus), fränkischer Mannsname, aus Chlodwig entstanden; ihm entspricht der weibliche Name Ludovica. I. Regierende Fürsten. A) Kaiser: 1) L …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Friedrich [1] — Friedrich (lat. Friderīcus, franz. Frédéric, engl. Frederick), deutscher Vorname, bedeutet der starke Schutz. I Regierende Fürsten: A) Deutsche Kaiser: 1) F. I., genannt der Rothbart (Barbaross), ein Hohenstaufe, Sohn des Herzogs F. des… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Johannes [1] — Johannes u. Johann (v. hebr. Jehochanan, Gnade od. Segen Gottes, griech. Joannes, franz. Jean, ital. Giovanni, portug. Joao, span. Juan, engl. John, holländ. Jan, russ. Iwan). I. Biblische Personen: 1) Vater des Mattathias, Stam …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Frankreich [3] — Frankreich (Gesch.). I. Vom Anfang der geschichtlichen Zeit bis zum Ende der römischen Herrschaft, 486 v. Chr. Die ersten Bewohner des heutigen F s waren Celten (s.d.), von den Römern Gallier genannt; nur einzelne Theile des Landes wurden zu der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Franz [1] — Franz (lat. Franciscus, franz. François, ital. Francisco), männlicher Vorname, bedeutet der Franzmann, Franzose, ihn führte zuerst St. Franciscus von Assisi, s. Franz 63), wegen seiner Fertigkeit im Französischsprechen. I. Fürsten. A) Kaiser von… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Belgien [2] — Belgien (Geschichte). I. Älteste Geschichte. Der Ländercomplex, welcher das jetzige Königreich B. ausmacht, gehörte zur Römerzeit seinem größten Theile nach zu der Provinz Belgica (Gallia Belgica), s.d., welche indeß noch andere, nicht zu B.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Joseph [1] — Joseph (hebräischer männlicher Name, d.i. Zugabe, Vermehrung, der weibliche davon Josephine), I. Biblische Personen: 1) J., erster Sohn Jakobs von der Rahel, Bruder des jüngeren Benjamin, älterer Halbbruder von zehn anderen Brüdern: schon als den …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”