Tiara

Tiara. Der Name einer Mütze oder Haupthülle der alten Assyrer, Meder, Perser, Armenier und Hebräer, die von Letzeren, bei denen sie nur der Hohepriester als Zeichen seiner Würde trug, auf die christliche Kirche überging, wo sie die dreifache Krone des Papstes bezeichnet (s. Mitra). Dieser Schmuck des Hohenpriesters unterschied sich jedoch dem Stoffe nach wesentlich von dem des römischen Kirchenoberhauptes, und zwar schildert ihn der jüdische Geschichtsschreiber Josephus folgendermaßen: Feines Linnenzeug, in Form einer aufrechtstehenden eiförmigen Mütze gebrochen, verzierten drei goldene Kronen, aus deren Mitte sich ein kleiner goldener Kelch erhob. Dieser glich der Blüthe des Hyoscyamus oder Bilsenkrautes, und das Ganze ward nach dem Hinterhaupte zu aufgesetzt. Vorn an der Tiara befand sich ein Goldblech mit der Aufschrift: Die Heiligkeit des Herrn. Die Tiara der armenischen Könige, der Perser und Meder war oben offen und in Spitzen auslaufend. - Die, welche Figuren persischer Frauen auf alten Denkmälern zeigen, hatten im Profil betrachtet drei abgerundete Spitzen, über denen noch andere abgetheilte Erhöhungen vorstehen. Schon Semiramis trug die Tiara und von ihr nahmen sie die Meder und Perser an, Alexander der Große verschmähte jedoch, als er die Tracht dieser von ihm besiegten Nationen annahm, die Tiara, vielleicht weil sie ihm das Haupt belastete.

F.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tiara — • The papal crown, ornamented with precious stones and pearls, which is shaped like a bee hive, has a small cross at its highest point Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Tiara     Tiara …   Catholic encyclopedia

  • TIARA — capitis tegmen vel vinculum, pavoninis pennis insigne, Schol. aristoph. ad Acharn. act. 1. sc. 2. quod forsan de galea bellica, non de habitu pacifico intelligendum. Claudian. de 6. Consul. Honorii, v. 69. s. Te linguis variae gentes, missique… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • tiară — TIÁRĂ, tiare, s.f. 1. Coroană purtată de către regii vechilor perşi şi de către conducătorii altor popoare orientale. 2. Mitră papală formată din trei coroane suprapuse, decorate cu flori de crin stilizate. [pr.: ti a ] – Din fr. tiare, lat.… …   Dicționar Român

  • Tiara — Sf (Kopfbedeckung von Königen bzw. des Papstes) per. Wortschatz fach. (18. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus gr. tiārā, eigentlich Turban, die kegelförmige Kopfbedeckung der Perser , das aus dem Persischen übernommen ist.    Ebenso nndl. tiara, ne.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Tiāra — (griech.), die Kopfbedeckung der persischen Könige, von aufrechtstehender Form mit darum geschlungenem Diadem; dann die hohe päpstliche Krone, anfangs eine helmartige Mütze aus weißem Stoff mit edelsteingeschmücktem Goldreifen am untern Rand, an… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • tiara — s.f. [dal lat. tiara e tiaras, gr. tiára e tiáras ]. 1. (abbigl.) [copricapo a forma di cono, di tessuto o di pelle, indossato da re e sacerdoti orientali] ▶◀ mitra. 2. (eccles.) [copricapo usato un tempo dal papa nelle funzioni solenni]… …   Enciclopedia Italiana

  • tiara — (n.) 1550s, headdress of the Persian kings (also worn by men of rank), from L. tiara, from Gk. tiara, of unknown origin. Earlier in anglicized form tiar (1510s) …   Etymology dictionary

  • Tiara — Ti*a ra, n. [L., from Gr. ?, ?; of Persian origin.] 1. A form of headdress worn by the ancient Persians. According to Xenophon, the royal tiara was encircled with a diadem, and was high and erect, while those of the people were flexible, or had… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • tiara — s. f. 1. Mitra de tríplice coroa que o papa usa em certas cerimônias. 2.  [Figurado] A dignidade papal. 3. Antigo ornamento dos reis e sacerdotes persas e armênios. 4. cingir a tiara: principiar o pontificado …   Dicionário da Língua Portuguesa

  • tiara — I {{/stl 13}}{{stl 8}}rz. ż Ia, CMc. tiaraarze {{/stl 8}}{{stl 20}} {{/stl 20}}{{stl 12}}1. {{/stl 12}}{{stl 8}}rel. {{/stl 8}}{{stl 7}} uroczyste, pontyfikalne (używane do 1965 r.) nakrycie głowy papieża, początkowo w formie wysokiej białej… …   Langenscheidt Polski wyjaśnień

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”