Auobespigne, Magdalena de l'

Auobespigne, Magdalena de l', Magdalene de l', war die Tochter eines unter vier Königen Frankreichs (Franz I., Heinrich II., Franz II. und Karl IX) berühmten und geachteten Staatsmannes, des Claudius de l' Aubespigne, Barons von Chateauneuf sur Cher. So wie er durch Treue und Eifer für den Staat und die Regenten desselben sich den ehrenwerthesten Ruf begründet hat, so ahmte ihm seine Tochter auch ihrerseits nach, indem sie durch Schönheit und jede weibliche Tugend sich zu einer Zierde des französischen Hofes unter Carl IX., Heinrich III. und Heinrich IV. erhob. Sie war den 13. März 1543 geboren, wurde an den Staatssecretair Nikolaus Neufville de Villeroi verheirathet und starb den 11. Mai 1596. A.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”