Tollkirsche

Tollkirsche, siehe Belladonna.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tollkirsche — Tollkirsche, so v.w. Belladonna …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Tollkirsche — Tollkirsche, s. Atropa …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Tollkirsche — Tollkirsche, s. Atropa und Tafel: Giftpflanzen, 9 …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Tollkirsche — ↑Belladonna …   Das große Fremdwörterbuch

  • Tollkirsche — Sf erw. fach. (17. Jh.) Hybridbildung. Benannt nach der Wirkung der giftigen Beeren, falls sie gegessen werden. Vgl. Belladonna. ✎ Marzell 1 (1943), 516 520. deutsch s. toll, s. Kirsche …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Tollkirsche — Tọll|kir|sche 〈f. 19〉 Nachtschattengewächs mit schwarzen, kirschenähnlichen, sehr giftigen Beeren: Atropa belladonna; Sy Tollkraut [wegen der Wirkung, die der Genuss der Frucht auf den Menschen ausübt] * * * Tọll|kir|sche, die [die in den… …   Universal-Lexikon

  • Tollkirsche — Tọll·kir·sche die; 1 ein Strauch mit sehr giftigen schwarzen Beeren 2 eine Beere der ↑Tollkirsche (1) …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Tollkirsche — toll: Das westgerm. Adjektiv mhd. tol, dol, ahd. tol »dumm, töricht«, niederl. dol »toll, ausgelassen«, engl. dull »stumpf, unempfindlich; schwerfällig« gehört im Sinne von »getrübt, umnebelt, verwirrt« zu der unter ↑ Dunst behandelten Wortgruppe …   Das Herkunftswörterbuch

  • Tollkirsche — vaistinė šunvyšnė statusas T sritis vardynas apibrėžtis Bulvinių šeimos vaistinis nuodingas augalas (Atropa belladonna), paplitęs šiaurės Afrikoje, pietų Europoje ir pietvakarių Azijoje. atitikmenys: lot. Atropa belladonna angl. belladonna;… …   Lithuanian dictionary (lietuvių žodynas)

  • Tollkirsche — …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”