Tories und Whigs

Tories und Whigs, englische Parteinamen: ersterer für die aristokratische, letzterer für die liberale Partei. Beides sind Spitznamen: T. ist ein irisches Wort und bedeutet s. v. w. Räuber; W. dagegen kommt aller Wahrscheinlichkeit nach her von Wigh, Molken, dem Lieblingsgetränk der westschottischen Bauern. Allgemein wurden diese Bezeichnungen unter Karl I. bei den Streitigkeiten zwischen König und Volk.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Whigs —   [wɪgz; englisch], Singular Whig der, s,    1) in England/Großbritannien vom Ende des 17. Jahrhunderts an die den Tories gegenüberstehende Parlamentsgruppe. Whigs war ursprünglich eine Bezeichnung für Viehdiebe, die in der Puritan. Revolution… …   Universal-Lexikon

  • Whigs — Die Whigs waren lange Zeit zusammen mit den konservativen Tories die beiden einzigen Parteien des britischen Parlamentarismus. 1859 wurde der Name in Liberal Party geändert. Bereits in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts kann im englischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Tories — To|ries : Pl. von ↑ Tory. * * * Tories   [ tɔːrɪz; englisch, von irisch toraidhe »Verfolger«, »Räuber«], Singular Tory der, s,    1) in England/Großbritannien seit 1679 die ursprüngliche abwertende …   Universal-Lexikon

  • Tories — Tory (Mehrzahl: die Tories) wird ein Mitglied der Konservativen Partei des britischen Parlaments bzw. einen derer Anhänger und Sympathisanten genannt. Die Tories traten für die Rechte der Krone und die Anglikanische Kirche ein. Mancherorts ist zu …   Deutsch Wikipedia

  • Albert von Sachsen-Coburg und Gotha — Prinzgemahl Albrecht von Sachsen Coburg und Gotha Prinz Franz August Carl Albrecht Emanuel von Sachsen Coburg und Gotha, Herzog zu Sachsen, genannt Albert, (* 26. August 1819 auf Schloss Rosenau bei Coburg, Deutschland; † 14. Dezember 1861 auf …   Deutsch Wikipedia

  • Tory und Whig — (engl., im Plural Tories und Whigs), Namen, mit denen man bis zur neuesten Zeit die beiden Hauptparteien des englischen Parlaments bezeichnet hat. Der Ursprung beider Namen geht in die ersten Zeiten der Stuarts zurück. Tories nannte man… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Großbritannien und Nordirland — Großbritạnni|en und Nordịrland,     Kurzinformation:   Fläche: 242 900 km2   Einwohner: (1999) 58,74 Mio.   Hauptstadt: London   Amtssprache: Englisch   Nationalfeiertag: Offizieller …   Universal-Lexikon

  • englische Revolutionen des 17. Jahrhunderts: Um Glaube und Recht —   Aus heutiger Sicht war das 17. Jahrhundert in Großbritannien ein Zeitalter der Revolutionen. Entgegen den Befürchtungen vieler Zeitgenossen gab es zwar keine Aufstände, als der Sohn von Maria Stuart, Jakob VI. von Schottland, Königin Elisabeth… …   Universal-Lexikon

  • Geschichte des Vereinigten Königreiches Großbritannien und Irland — Vorhergehende Geschichte Großbritanniens: Geschichte des Königreichs Großbritannien Die Geschichte des Vereinigten Königreiches von Großbritannien und Irland umfasst die Geschichte der seit dem Act of Union 1800 unter der Herrschaft der… …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte des Vereinigten Königreiches von Großbritannien und Irland — Vorhergehende Geschichte Großbritanniens: Geschichte des Königreichs Großbritannien Die Geschichte des Vereinigten Königreiches von Großbritannien und Irland umfasst die Geschichte der seit dem Act of Union 1800 unter der Herrschaft der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”