Triole (Musik)

Triole (Musik), eine Verbindung von drei Noten gleichen Werthes, die den Zeitwerth von zwei gleichbezeichneten haben. So gilt z. B. eine Achteltriole der Zeit nach so viel wie zwei Achtel. Gewöhnlich bezeichnet man sie in der Notenschrift durch eine darüber geschriebene 3. Als Regel gilt, daß man jedesmal die erste Note markirt.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Triole (Musik) — Der Notenwert einer Note gibt in der Musik Aufschluss über ihre relative Tondauer. Die Ableitung der absoluten Tondauer einer Note kann nur in Verbindung mit einer Tempoangabe erfolgen, da die Notenwerte selbst nur das Verhältnis der Notenlängen… …   Deutsch Wikipedia

  • Triole — Eine Triole ist: in der Musik eine Gruppe aus drei Noten, siehe Triole (Musik) in der Sexualkunde die Bezeichnung für einen Flotten Dreier Ein Triol ist in der Chemie ein dreiwertiger Alkohol, siehe Glycerin und Polyole Siehe auch:… …   Deutsch Wikipedia

  • Musik der Renaissance — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Als Renaissancemusik bezeichnet man die Musik der beginnenden… …   Deutsch Wikipedia

  • Musik des 16. Jahrhunderts — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Als Renaissancemusik bezeichnet man die Musik der beginnenden… …   Deutsch Wikipedia

  • Triole — Triole, in der Musik eine Notenfigur von 3 Noten, die zusammen gleichen Zeitwerth wie 2 von gleicher Bezeichnung haben. Die T. wird durch ein in einem Bogen darübergesetzte 3 bezeichnet …   Herders Conversations-Lexikon

  • Triole — Drilling * * * Tri|o|le 〈f. 19〉 Gruppe von drei Noten im Taktwert von zwei (od. vier) Noten * * * Tri|o|le, die; , n [zu lat. tri = drei ]: 1. (Musik) Folge von drei gleichen Noten, die zusammen die gleiche Zeitdauer haben wie zwei, seltener auch …   Universal-Lexikon

  • Triole — Tri|o|le 〈f.; Gen.: , Pl.: n; Musik〉 Gruppe von drei Noten in der Einheit eines Taktes von regulär zwei (od. vier) Noten [Etym.: vermutl. <ital. trio; → Trio] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Triole — Tri|o|le, die; , n <italienisch> (Musik Figur von 3 Tönen im Taktwert von 2 oder 4 Tönen; umgangssprachlich auch für Geschlechtsverkehr zu dritt) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Pause (Musik) — Der Notenwert einer Note gibt in der Musik Aufschluss über ihre relative Tondauer. Die Ableitung der absoluten Tondauer einer Note kann nur in Verbindung mit einer Tempoangabe erfolgen, da die Notenwerte selbst nur das Verhältnis der Notenlängen… …   Deutsch Wikipedia

  • Sertole (Musik) — Sertole (Musik), ital. sestole, eine aus 6 Noten von völlig gleicher Dauer bestehende Notenfigur, eng mit der Triole (s. d.) verwandt, aus der sie entstanden, von der Doppeltriole aber, obgleich sie mit derselben oft gleichbedeutend genommen wird …   Damen Conversations Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”