Tyche (Mythologie)

Tyche (Mythologie), die Göttin des Glücks und günstiger Gaben, wie die Fortuna der Römer, welche an mehreren Orten Tempel hatte, und göttlicher Verehrung genoß. Gleichwohl kann sie nur als allegorische Gottheit betrachtet werden, von den Dichtern eingeführt und gefeiert.

–ch–


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tyche — von Antiochia, ein Werk des Eutychides, im Vatikan …   Deutsch Wikipedia

  • Mythologie der Griechen u. Römer — Mythologie der Griechen, Mythologie der Römer, die, hat mit allen Naturreligionen das Gemeinsame, daß sie die Natur vergöttert, den Schöpfer vom Geschöpfe nicht gehörig unterscheidet und ist weiter vorherrschend anthropomorphystischen Charakters …   Herders Conversations-Lexikon

  • Týche — Týchē, in der griech. Mythologie die Göttin des Glücks und Zufalls …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Tyché — Pour les articles homonymes, voir Tyche. La Tyché d Antioche. Marbre, copie romaine d un original grec en bronze du I …   Wikipédia en Français

  • Fortuna (Mythologie) — Fortuna (lat. „Glück“, „Schicksal“; Fors Fortuna: „Macht des Schicksals“; Beiname Antias) ist die Glücks und Schicksalsgöttin der Römischen Mythologie, entspricht der Tyche in der Griechischen Mythologie und dem Heil bei den altnordischen Völkern …   Deutsch Wikipedia

  • Océanides (mythologie) — Océanides Dans la mythologie grecque, les Océanides (ou Océanines dans la plupart des traductions d Hésiode, notamment de la Théogonie) sont des nymphes des eaux. Selon Hésiode, au nombre de trois mille, elles sont les filles d Océan et de Téthys …   Wikipédia en Français

  • Plutos (Mythologie) — Plutos. Bruchstück einer Kopie der Statue von Kephisodotos, gefunden im Hafen von Piräus Plutos (griechisch Πλοῦτος „Reichtum“, „Fülle“; lat. Plutus) ist in der griechischen Mythologie zunächst die Personifizierung des Reichtums, später der… …   Deutsch Wikipedia

  • Ananke (Mythologie) — Ananke (griechisch Ἀνάγκη „Bedürfnis“, „Zwangsläufigkeit“) war in der griechischen Mythologie die Personifizierung des unpersönlichen Schicksals, im Unterschied von dem von den Moiren zugeordneten persönlichen (gerechten) Schicksal und zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Griechische Mythologie — Griechische Mythologie. I. Die griechische Mythologie wurde an Reichthum, Mannichfaltigkeit u. Schönheit des Inhalts von keiner Mythologie eines anderen Volkes, selbst nicht von der der alten Inder erreicht. Alle Arten u. Formen des Naturlebens,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Klassische Mythologie — Unter dem Begriff klassische Mythologie fasst man üblicherweise die griechische Mythologie und die römische Mythologie zusammen. Diese Zusammenfassung erklärt sich aus der Interpretatio Romana, dem Umstand, dass die Römer viele Gottheiten der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”