Vertumnus (Mythologie)

Vertumnus (Mythologie), eine Römergottheit, und zwar der Feld- und Fruchtgott, der die Gärten und Felder behütete. Es wurden ihm Früchte und Blumen zum Opfer dargebracht, und man bildete ihn ab mit einer Hippe der Weingärtner, auch mit einem Füllhorn, als ältlichen Mann, einen Hirtenstab in der Hand, auch das Fell eines Thieres um die Schultern.

–ch–


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Vertumnus — war der römische Gott des Wandels und der Veränderung (lat. vertere „wenden”, „drehen”). Er ist auch als Vortumnus oder Vertunnus bekannt. Ursprünglich stammte Vertumnus aus der etruskischen Religion und hieß Voltumna aus Volsinii; sein Kult ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Mythologie etrusque — Mythologie étrusque Sarcophage étrusque. La Mythologie étrusque est abordée par Tite Live qui nous a laissé le témoignage de la profonde religiosité du peuple étrusque : « L Étrurie […] tenait plus que toute autre nation à l observation …   Wikipédia en Français

  • Mythologie Étrusque — Sarcophage étrusque. La Mythologie étrusque est abordée par Tite Live qui nous a laissé le témoignage de la profonde religiosité du peuple étrusque : « L Étrurie […] tenait plus que toute autre nation à l observation des rites… …   Wikipédia en Français

  • Mythologie — Mythologie. Die Lehre und Kenntniß der Göttersagen, ein wichtiger Zweig in der Kulturgeschichte aller Völker, die Wurzel, aus welcher der Baum der Völkergeschichte aufwächst. In mythisches Dunkel hüllt sich der Zeiten Beginn, Erde und Himmel… …   Damen Conversations Lexikon

  • Mythologie der Griechen u. Römer — Mythologie der Griechen, Mythologie der Römer, die, hat mit allen Naturreligionen das Gemeinsame, daß sie die Natur vergöttert, den Schöpfer vom Geschöpfe nicht gehörig unterscheidet und ist weiter vorherrschend anthropomorphystischen Charakters …   Herders Conversations-Lexikon

  • Mythologie étrusque — Héroïsation du défunt (sarcophage étrusque dit « figuré » par la représentation, ici de la défunte, sculpée suivant l esthétique étrusque, sur le couvercle du sarcophage). La mythologie étrusque est abordée par Tite Live qui nous a… …   Wikipédia en Français

  • Vertumnus — Vertumne Vertumne et Pomone par Francesco Melzi, première moitié du XVIe siècle, Gemäldegalerie de Berlin Vertumne, dont le nom signifie tourner, changer, était sans doute un roi d Étrurie q …   Wikipédia en Français

  • Pomona (Mythologie) — Pomona, Nicolas Fouché, um 1700 Pomona war die römische Göttin des Obstsegens. Sie war die Frau des Gottes Vertumnus; die Legende machte sie auch zur Geliebten des Picus, des Vaters des Gottes Faunus. Ihr Name leitet sich von dem lateinischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Pomona (Mythologie) — Pomona (Mythologie), die Gattin des Garten und Feldgottes Vertumnus, mit dem sie gemeinschaftlich die Fluren schirmte, den Obstbau schützte, und als gute Gottheit verehrt wurde. Als Jungfrau mußte sie viele Nachstellungen von den zügellosen… …   Damen Conversations Lexikon

  • Römische Mythologie — Weihe Altar zu Ehren von Jupiter und Juno aus der Pfalz Die Römische Mythologie beschäftigt sich mit den Vorstellungen der antiken römischen Mythographen über die Welt der Götter und Heroen. Die ursprüngliche römische Bauernreligion wurde… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”