Vollmond

Vollmond, siehe Mondphasen.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Vollmond — (astronomisches Symbol: – ein leerer Kreis) ist der Zeitpunkt, an dem Sonne und Mond in Opposition zueinander stehen, also von der Erde aus gesehen in entgegengesetzten Richtungen. Der Mond befindet sich dabei meist geringfügig über oder unter… …   Deutsch Wikipedia

  • Vollmond — Vollmond, s.u. Mond 2) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Vollmond — Vollmond, s. Mond, S. 59 …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Vollmond — Vollmond, s. Mond …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Vollmond — ↑Plenilunium …   Das große Fremdwörterbuch

  • Vollmond — (der) …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • Vollmond — [Network (Rating 5600 9600)] …   Deutsch Wörterbuch

  • Vollmond — 1. Auch der Vollmond hat Flecken. 2. Der Vollmond grämt sich nicht, wenn auch ein Stern fällt. 3. Es ist nicht immer Vollmond im Kalender. 4. Wer beim Vollmond säet Getreide, hat Kohlen dann zur Schneide. Das Getreide soll brandig werden, wenn es …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Vollmond — Vọll|mond 〈m. 1〉 vollbeleuchteter Mond, eine der Mondphasen ● wir haben heute Vollmond; es ist Vollmond; er strahlte wie ein Vollmond 〈umg.; scherzh.〉 er strahlte, lächelte glücklich * * * Vọll|mond, der: 1. a) <o. Pl.> Mond, der als… …   Universal-Lexikon

  • Vollmond — der Vollmond (Mittelstufe) Zeitpunkt, an dem man den Mond als helle, runde Scheibe am Himmel wahrnimmt Beispiele: Ich kann bei Vollmond überhaupt nicht schlafen. Heute Nacht haben wir Vollmond …   Extremes Deutsch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”