Vortrag (Musik)

Vortrag (Musik) (Musik). Vollendet ist das Meisterstück. Er hat gerungen nach der Palme der Unsterblichkeit der Meister. Es soll hinaus in die kalte, weite, lieblose Welt, das Kind der Liebe und Schmerzen. Gib ihm nur immer den letzten Weihekuß, drücke es immer noch einmal an dein warmschlagendes Herz, daß es Liebe empfange und gebe. – Endlich muß es geschieden sein, da entrinnt eine Zähre dem erloschenen Auge des blinden Meisters und er spricht: – Mein armes Kind, du wirst einkehren bei Tausenden und deine Töne werden erklingen und sie werden dich nicht verstehen, denn es fehlt ihnen der göttliche Funken der Begeisterung, um zu trinken aus der Nectarschale der Himmlischen. Buhle nicht nach deren Liebe, denn sie wissen nicht zu lieben. Aber wenn du eintrittst zu der schüchternen, sinnigen Jungfrau mit der hohen Stirn und den dunklen, tiefen Augen, voller Sehnsucht und Wärme, der gib dich liebend hin, denn sie ist eine Geweihete mit den Attributen der Kunst, Schönheit der Form und Tiefe der Empfindung.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Vortrag (Musik) — Ein Orchester trägt ein musikalisches Werk vor In der Musik ist der Vortrag die Darbietung eines Musikstückes. Der Vortrag hat zwei Bedeutungsfelder: Zum Einen ist der Vortrag die Art der musikalischen Darbietung eines Musikers oder mehrerer… …   Deutsch Wikipedia

  • Vortrag — Der Ausdruck Vortrag bezeichnet eine Rede vor einem Publikum einen Fachvortrag bei Tagungen oder in Schulen, siehe Referat (Vortrag) die Darbietung eines Musikstückes, siehe Vortrag (Musik) die Darbietung von Lyrik oder Prosa, siehe Rezitation im …   Deutsch Wikipedia

  • Musik — (v. gr), war bei den Griechen der Gesammtname für alle diejenigen Künste, bei denen überhaupt Ton u. Rhythmus als Darstellungsmittel dienen, die Tonkunst, Dichtkunst u. Redekunst; später bei den christlichen Völkern wurde der Name auf diejenige… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Musik des frühen Christentums —   »Mit Psalmen, Lobgesängen und geistlichen Liedern (Psalmis, Hymnis et Canticis spiritualibus) singet Gott dankbar in euren Herzen.« Diese Ermahnung des Apostels Paulus im Brief an die Kolosser (3, 16) und fast gleich lautend im Brief an die… …   Universal-Lexikon

  • Musik & Gegenwart — ist eine Leipziger Veranstaltungsreihe zur Neuen Musik, die 2007 an der Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy in Leipzig[1] von der Fachrichtung Komposition initiiert wurde und dort seitdem von Lehrkräften und Studierenden… …   Deutsch Wikipedia

  • Musik — (v. griech. musiké [téchnē], lat. [ars] musica), die »Kunst der Musen«, die nach der ältern griechischen Mythologie (Homer, Hesiod) Göttinnen des Gesanges und Tanzes, nicht aber, wie später, auch der Dichtkunst, Geschichtschreibung und Astronomie …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Musik — Musik: Das Wort für »Tonkunst« (mhd. music, ahd. musica) ist aus gleichbed. lat. (ars) musica entlehnt, das seinerseits aus griech. mousikē̓ (téchnē), eigentlich »Musenkunst«, übernommen ist. Dies gehört zu griech. moūsa »Muse; Kunst;… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Vortrag — Vortrag, in der Buchhaltung soviel wie Übertrag, Transport. In der Musik, s. Phrasierung …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Vortrag — Vortrag, in der Musik, der Schauspiel und Redekunst die Art und Weise ein eigenes oder fremdes Product darzustellen; dasselbe was mündliche Relation oder Referat …   Herders Conversations-Lexikon

  • Musik — Chor und Orchester der Hochschule München Musik (μουσικὴ [τέχνη]: mousikē technē: musische Kunst ) ist eine organisierte Form von Schallereignissen. Zu ihrer Erzeugung wird akustisches Material – Töne und Geräusche innerhalb des für den Men …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”