Böhmische Brüder

Böhmische Brüder

Böhmische Brüder. Um die Mitte des 15. Jahrhunderts trennten sich mehrere strenge Hussiten von den Calixtinern und vereinten sich unter dem Namen Brüder oder Brüderunität. Sie nahmen nur eine geistig-mystische Gegenwart Christi beim Abendmahl an, entfernten durch einen dreifachen Bann alle Lasterhaften aus ihrer Gemeinschaft, sonderten sorgfältig die Geschlechter von einander ab, und versagten Kriegsdienste. Später verfolgt, flüchteten sie sich nach Polen und Preußen (Marienwerder), hatten dann ihren Hauptsitz in Mähren (daher mährische Brüder), ließen sich später in Sachsen (Dresden und Zittau) nieder, wo aus ihnen 1722 die herrnhutische Brüdergemeinde hervorging.

–t–


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Böhmische Brüder — (Mährische Brüder), eine aus der hussitischen Bewegung (s. Hussiten) hervorgegangene Sekte. Der Gutsbesitzer Peter von Chelczicky verbreitete seit etwa 1420 ihre Ansichten in zahlreichen Flugschriften (z. B. »Das Netz des wahren Glaubens«). Ihm… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Böhmische Brüder — (Mährische Brüder), christliche Secte, welche sich aus den Überresten der von den freieren Hussiten (Calixtinern) besiegten strengen Hussiten (Taboriten) bildete; aus Prag, wo sie entstanden waren, zogen sie 1453, eingeladen von Georg Podiebrad,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Böhmische Brüder — und mährische Brüder nannten sich Hussens Anhänger, welche die Prager Compactaten (vgl. Baslerconcil) nicht annahmen. 1450 vereinigten sich die Reste der Taboriten zu einer neuen Gesellschaft als »unitas fratrum«, nannten sich »fratres legis… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Böhmische Brüder — oder Mährische Brüder, religiöse Gemeinschaft in Böhmen zur Erneuerung des Urchristentums, hervorgegangen aus den Hussiten; erster Begründer Peter Chelezizky (daher Czelezizer Brüder), weiter entwickelt durch Lukas von Prag (gest. 1528). Sie… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Böhmische Brüder — Gesangbuch der Böhmischen Brüder, 1561 Böhmische Brüder (auch Mährische Brüder, tschechisch Jednota bratrská) waren eine religiöse Gemeinschaft, die im 15. und 16. Jahrhundert insbesondere in Böhmen auftrat und sich aus Mitgliedern der Taboriten… …   Deutsch Wikipedia

  • Böhmische Brüder — Mährische Brüder * * * Böhmische Brüder,   Mährische Brüder, aus den Hussiten im 15. Jahrhundert hervorgegangene religiöse Gemeinschaft in Böhmen, die sich 1467 von der römischen Kirche trennte. Die Böhmischen Brüder suchten das ganze Leben aus… …   Universal-Lexikon

  • Brüder — bezeichnet: gemeinschaftlich handelnde oder eng zusammengehörende Brüder, siehe Gebrüder Freikirchen und Mitglieder der Brüderbewegung die historische Freikirche Böhmische Brüder, siehe auch Herrnhuter Brüdergemeine Brüder ist der Titel folgender …   Deutsch Wikipedia

  • Böhmische Confession — Böhmische Confession, s.u. Böhmische Brüder …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bruder — Bruder, 1) der ursprüngliche Begriff dieses Wortes wird von der natürlichen auch auf eine geistige Verwandtschaft übertragen, so auf Personen, die sich Freundschaft zugesagt haben u. von da an sich Du nennen (Dutzbruder); 2) Personen, welche in… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Brüder vom Gesetz Christi — Brüder vom Gesetz Christi, so v.w. Böhmische Brüder …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”