Wartburg

Wartburg. Immer mehr in düstere Nebelferne verliert sich die romantische Zeit des Mittelalters, mit ihren Fehden, Turnieren und Minnesängern, Jahrhundert an Jahrhundert rollt sich auf, Geschlecht folgt auf Geschlecht, das Neue schlägt Wurzel auf den Grabstätten des Vergangenen, und nur hie und da mühen sich die stürmischen, nie rastenden Wogen der Zeit vergebens ab, die ehernen Zeugen einer kräftigen Generation mit fortzuschwemmen in das Meer der Vergessenheit. Aber auf hohen Bergen, den Wolken vermählt, das alterdüstere Haupt von Nebeln umhüllt, schaut noch manche jener Vesten, wo ehrsame Ritterfrauen den Rocken spannen, dem Ehegemahl die Rüstung anlegten, wenn er zur Fehde auszog, oder den Sieger in Turnieren mit dem Lorbeer schmückten, in das tiefe Thal auf die jungen Geschlechter. So auch die Wartburg bei Eisenach, erbaut 1069 von Ludwig dem Springer, bis 1406 die Residenz der Landgrafen von Thüringen, berühmt durch ihre Turn- und Ritterspiele im 13. Jahrhundert, berühmt durch den dort gekämpften Sängerkrieg (s. Ofterdingen) unter dem Landgrafen Hermann und seiner Gemahlin Sophie, so wie durch die unglückliche Landgräfin Margarethe (s. d), welche den Nachstellungen ihrer unwürdigen Nebenbuhlerin, Kunigunde von Eisenberg (s. d.), zu entgehen, das Schloß bei nächtlicher Weile verlassen mußte, unvergeßlich durch den Aufenthalt Luther's daselbst, welchen Kurfürst Friedrich der Weise von Sachsen, als er geächtet war, dorthin in Sicherheit bringen ließ, und welcher als Ritter Jörge vom 4. Mai 1521 bis zum 6. März 1522, hier Schutz und Muße fand zu seiner Bibelübersetzung, und endlich in neuerer Zeit 1817, durch das Wartburgfest, gefeiert von deutschen Studenten, eine neue Celebrität erlangend. Das Schloß gehört jetzt dem Großherzoge von Weimar, ist noch gut erhalten, hat noch eine Rüstkammer und mehrere Alterthümer, und dient theilweise als Zeughaus und Staatsgefängniß.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wartburg — Wartburg, TN U.S. city in Tennessee Population (2000): 890 Housing Units (2000): 394 Land area (2000): 0.957752 sq. miles (2.480566 sq. km) Water area (2000): 0.000000 sq. miles (0.000000 sq. km) Total area (2000): 0.957752 sq. miles (2.480566 sq …   StarDict's U.S. Gazetteer Places

  • Wartburg — Wartburg, 1) Bergschloß bei Eisenach im weimarischen Amte Eisenach. Die W. wurde 1070 von Ludwig dem Springer erbaut, diente von da an bis zu Landgraf Balthasar (st. 1406) fast allen Landgrafen von Thüringen zur Residenz, als welche die W. auch… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Wartburg — Wartburg, Bergschloß, 174 m über der Stadt Eisenach am nordwestlichen Ende des Thüringer Waldes gelegen, 394 m ü. M., 1067 von Ludwig dem Springer (s. Ludwig 57) erbaut, war seitdem bis zum Aussterben der alten thüringischen Landgrafen aus dessen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Wartburg — Wartburg, Bergschloß bei Eisenach, 394 m ü.d.M., um 1070 von Ludwig dem Springer erbaut, bis 1440 Sitz der thüring. Landgrafen, 1847 70 erneuert [Tafel: Mittleres Westdeutschland II, 11, bei Rheinprovinz]; hier fand der sog. Wartburgkrieg (s.d.)… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Wartburg — Wartburg, gut erhaltene Burg bei Eisenach, um 1070 von dem thüring. Landgrafen Ludwig dem Springer erbaut, war bis über die Mitte des 13. Jahrh. Residenz der Landgrafen Thüringens, wird gegenwärtig von dem Großherzog Karl Alexander restaurirt u.… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Wartburg — Wartburg, Walter von …   Enciclopedia Universal

  • Wartburg — (Walther von) (1888 1971) linguiste suisse d expression allemande. Il réalisa un monumental dictionnaire étymologique du français: Französisches etymologisches Wörterbuch (25 vol., 1922 1971). Autres oeuvres: l évolution et la Structure de la… …   Encyclopédie Universelle

  • Wartburg — [värt′boork] n. medieval castle in Thuringia, Germany, where Martin Luther completed his translation of the New Testament (1521 22) …   English World dictionary

  • Wartburg — Die Wartburg bei Eisenach Panorama …   Deutsch Wikipedia

  • Wartburg — У этого термина существуют и другие значения, см. Вартбург. Wartburg  марка восточногерманских легковых автомобилей, выпускавшихся с 1956 по 1991 год на народном предприятии Automobilwerk Eisenach в городе Айзенах. С 1956 по 1965 год… …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”