Weichsel

Weichsel, dieser über 100 M. lange, von Krakau an Schiffe tragende Strom, entspringt am nördl. Abhange der Karpathen im östreich. Fürstenthum Teschen, durchströmt Preußen und Polen, hat meist niedrige, sumpfige Ufer und fällt in mehreren Armen bei Weichselmünde und Danzig in die Ostsee. Die vornehmsten von ihm während seines Laufs berührten Städte sind: Krakau, Sandomierz, Pulawy, Warschau, Thorn, Kulm, Graudenz, Marienburg und Danzig. Für Polen ist die Weichsel, wegen der Ausfuhr seiner Producte, unentbehrlich, ihre größte Breite beträgt bei Graudenz 1000 Schritte, und durch den bromberger Canal ist sie mit der Oder verbunden.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Weichsel — mit Einzugsgebiet und NebenflüssenVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt …   Deutsch Wikipedia

  • Weichsel — may refer to: * Weichsel is the German and Scandinavian name of the river Vistula (Polish Wisla) that passes Kraków and Warsaw in Poland, and once constituted the ancient Amber Road via Dniepr connected with the Silk Road * Weichsel glaciation… …   Wikipedia

  • Weichsel — (poln. Wisla, lat.Vistula), Fluß, entsteht in Österreichisch Schlesien am Nordfuß der Beskiden, aus der Vereinigung der Weißen, Kleinen und Schwarzen W. in dem Dorfe W. oder Wisla, bildet hier einen 6 m hohen Wasserfall und fließt in einem… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Weichsel — Weichsel, poln. Wisła, lat. Vistula, größter Zufluß der Ostsee, entsteht im Jablunkagebirge bei dem Dorfe W. in Österr. Schlesien aus der Weißen, Kleinen und Schwarzen W., bildet eine Strecke lang die Grenze lang die Grenze gegen Preuß. Schlesien …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Weichsel — Sf Sauerkirsche per. Wortschatz fach. (11. Jh.), mhd. wīhsel, ahd. wīhsila, wīhsel, mndd. wissel Stammwort. Diese Wörter bezeichneten ursprünglich offenbar die einheimische Holzkirsche (die eigentlichen Sauerkirschen wurden im 2. Jh. durch die… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Weichsel — Weichsel: Die landsch. Bezeichnung für die Sauerkirsche mhd. wīhsel, ahd. wīhsela ist verwandt mit der slaw. Sippe von russ. višnja »Kirsche« und weiterhin mit griech. ixós »Vogelleim«, lat. viscum »Vogelleim« (Kirschbaumharz diente als… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Weichsel — Sauerkirsche * * * Weich|sel 〈[ ks ] f. 21; kurz für〉 Weichselkirsche * * * 1Weich|sel, die; : Fluss in Polen. 2Weich|sel, die; , n [mhd. wīhsel, ahd. wīhsela, verw. mit russ. višnja = Kirsche u. griech. ixós = Vogelleim, lat. viscum = Vogelleim… …   Universal-Lexikon

  • Weichsel — Die Weichsel ist wie unser Herrgott, dem einen nimmt, dem andern gibt sie. Bezieht sich auf die grossen Verheerungen, welche die Weichsel so häufig anrichtet. Durch ihre Anschwellungen wird ihr Bett verändert, wodurch thatsächlich der eine… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Weichsel — 1. Wohnstättenname zu mhd. whsel »Weichselkirsche, Sauerkirsche«, vgl. Weichselbaum(er) (1.). 2. Herkunftsname zu dem gleich lautenden Ortsnamen (Schlesien). 3. Wohnstättenname zu dem Flussnamen Weichsel …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Weichsel — /vuyk seuhl/, n. Vistula. * * * …   Universalium

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”