Weihrauch

Weihrauch, eine Art Harz, welches in Arabien, Afrika und Spanien von dem Weihrauchwachholder gewonnen wird. Der Baum wächst 20 F. hoch und der arabische W, welcher gelbbraun aussieht, gilt für den besten. Außerdem gewinnt man auch W. von einem andern Baume, dem Cypressenwachholder.

4.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Weihrauch — Boswellia sacra Systematik Kerneudikotyledonen Rosiden Eurosiden II …   Deutsch Wikipedia

  • Weihrauch — GmbH Co. KG is a German manufacturer of target and sporting air rifles and air pistols. The company also manufactures a small range of cartridge rifles and pistols. In North America they are often distributed under the Beeman brand name.… …   Wikipedia

  • Weihrauch — Weihrauch: Die Zusammensetzung mhd. wī‹h›rouch, ahd. wīhrouch enthält als ersten Bestandteil das unter ↑ weihen behandelte, untergegangene Adjektiv »weich« »heilig«, bedeutet also »heiliger Rauch«. Der aus Arabien und Äthiopien stammende… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Weihrauch — (Olibănum), Harz aus dem Stamme mehrerer Arten Boswellia (s.d.), kommt in getropften, blaßgelben Körnern oder in unregelmäßigen Stücken in den Handel, verbreitet beim Erhitzen einen balsamischen Geruch; Räuchermittel in der kath. Kirche …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Weihrauch — Weihrauch, Harz, das beim Verbrennen einen guten Geruch gibt, besonders das Harz des ind. W. baumes, der Boswellia serrata. Schon die alten Hebräer hatten liturgische Räucherungen mit W., in der christlichen Kirche kamen dieselben früh in… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Weihrauch — ↑Olibanum …   Das große Fremdwörterbuch

  • Weihrauch — Sm std. (8. Jh.), mhd. wī(h)rouch m./n., ahd. wīhrouh m./n., as. wīhrōk Stammwort. Eigentlich heiliger Rauch oder vielleicht bereits in Abhängigkeit vom Verbum geweihter Rauch (zum Bestimmungswort s. weihen). Entsprechend Weihwasser, mhd.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Weihrauch — (der) …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • Weihrauch — 1. Der beste Weihrauch kommt von den ältesten Bäumen. – Winckler, V, 5. Holl.: De beste wierook komt van de oudste boomen. (Harrebomée, II, 458a.) 2. Mein Weihrauch riecht nicht einmal, sagte der Bauer, als er Dünger fuhr. 3. Nicht aller… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Weihrauch — Weih|rauch 〈m.; s; unz.〉 1. als Räuchermittel verwendeter Milchsaft aus den Rinden des Weihrauchbaumes (Boswellia carteri); Sy Olibanum 2. durch Verbrennung wohlriechender Stoffe erzeugter Rauch, in verschiedenen Religionen zu kultischen Zwecken… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”