Weisse, Christian Felix

Weisse, Christian Felix. Wie der Leser von großen historischen Begebenheiten gern bei Miniaturbildern aus dem bürgerlichen Leben verweilt, oder der Wanderer auf dem bewegten Markte des Lebens gern einmal in die friedliche, stille Hütte des Landmanns einkehrt, so empfinden auch wir ein wohlthuendes Gefühl, den Dichter, der nach dem Lorbeer ringt, gleichzeitig um die Gunst der Laren buhlen zu sehen. So der deutsche Dichter und Jugendschriftsteller Weiße, gleich achtungswerth in seinem öffentlichen als Privatleben, der Verfasser des über alle deutschen Lande verbreiteten »Kinderfreundes,« der Dichter einer Menge komischer Opern und der bekannten »Amazonenlieder,« der Verfasser »der Jagd,« »des Erntekranzes;« der Herausgeber der »Neuen Bibliothek der schönen Wissenschaften etc. und ein Freund Klopstock's, Cramer's, Gellert's und Rabener's. Rechtlich und bieder, freundlich und wohlwollend, war er ein Freund Aller, die ihn kannten, und genoß eine Achtung, die eben so sehr dem Menschen als dem Dichter galt. W. ist geb. am 8. Februar 1726 zu Annaberg im sächs. Erzgebirge, widmete sich auf der Universität Leipzig der Philologie, unternahm als Mentor eines Grafen Geyersberg mehrere Reisen und beschloß sein thätiges makelloses Leben als Kreissteuereinnehmer im Jahre 1804 zu Leipzig. Auch tragen viele Gedichte und prosaische Aufsätze in mehreren Zeitschriften seinen Namen.

B.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Christian Felix Weisse — Christian Felix Weiße Christian Felix Weiße (* 28. Januar 1726 in Annaberg; † 16. Dezember 1804 in Stötteritz) war ein deutscher Schriftsteller und Pädagoge. Weiße zählt zu den bedeutenden Vertretern der Aufklärung und gilt als Begründer der …   Deutsch Wikipedia

  • Christian Felix Weiße — (* 28. Januar 1726 in Annaberg; † 16. Dezember 1804 in Stötteritz) war ein deutscher Schriftsteller und Pädagoge. Weiße zählt zu den bedeutenden Vertretern der Aufklärung und gilt als Begründer der deutschen Kinder und Jugendliteratur …   Deutsch Wikipedia

  • Christian Felix Weiße — Christian Felix Weiße, 1769, by Anton Graff Christian Felix Weiße (1726–1804) was a German writer and pedagogue. Weiße was among the leading representatives of the Enlightenment in Germany and is regarded as the founder of German children s… …   Wikipedia

  • Weisse — is a surname that may refer to:* Christian Hermann Weisse, a German Protestant religious philosopher * Christian Felix WeisseWeisse also means white in German. See also: * Weisse Frauen, a type of female elf, Germanic mythology …   Wikipedia

  • Christian Weiße — ist der Name folgender Personen: Christian Ernst Weiße (auch: Weisse; 1766–1832), deutscher Historiker und Rechtswissenschaftler Christian Felix Weiße (1726–1804), deutscher Schriftsteller und Pädagoge Christian Hermann Weisse (auch: Weiße;… …   Deutsch Wikipedia

  • Christian Ernst Weiße — (auch: Weisse; * 19. Oktober 1766 in Leipzig; † 6. September 1832 in Stötteritz) war ein deutscher Historiker und Rechtswissenschaftler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke (Auswahl) 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Weisse — 1. Weiss. 2. Weise. Bekannter Namensträger: Christian Felix Weiße, deutscher Schriftsteller (18./19.Jh.) …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Felix Spieß — (* 1972 in Ludwigsburg) ist ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher. Inhaltsverzeichnis 1 Arbeit 1.1 Musik 1.2 Theater 1.3 Film …   Deutsch Wikipedia

  • Sophie Ludwig — Christiane Sophie Ludwig 1794. Christiane Sophie Ludwig (geb. Christiane Sophie Fritsche; * 1764 in Ragwitz bei Schkeuditz; † 28. Februar 1815 in Schkeuditz) war eine deutsche Schriftstellerin. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Вейсе, Христиан Феликс — В Википедии есть статьи о других людях с такой фамилией, см. Вейсе. Христиан Феликс Вейсе Christian Weisse …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”