Wellenmädchen (Mythologie)

Wellenmädchen (Mythologie), die nun Töchter der Meeresgöttin Ran in der skandinavischen Mythe. Sie haben bleiche Hüte und weiße Schleier, und tauchen lieblich und hilfreich aus den Wogen der See, retten Ertrinkende, und leiten sie mit sanfter Hand zum Ufer, die Unrettbaren aber legen sie in ihrer Mutter Schoos. Ihre Namen sind: Himingläffa Dufa, Blödughadda, Heffring, Udar, Raun, Bylgia, Droina und Kölga.

–i–


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nordische Mythologie — Nordische Mythologie, im weiteren Sinne die Geschichte der Religion der germanischen, finnischen u. slawischen Volksstämme im europäischen Norden vor Einführung des Christenthums; im engeren Sinne die Religion der nordgermanischen od.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kolga (Mythologie) — Kolga (die Kalte) ist nach der nordischen Mythologie eine Meeresriesin und eine der neun Töchter des Ägir und der Rán. Sie gehört wie ihre Schwestern zu den Wellenmädchen, denn alle symbolisieren sie eine bestimmte Wellenform des Meeres. Ihre… …   Deutsch Wikipedia

  • Ran (Mythologie) — Ran (Mythologie), die Gemahlin Aegers, des scandinavischen Meergottes, und die Mutter der neun Wellenmädchen. In einem großen Netz fing sie die Seefahrer und zog sie dann in ihre Wohnung auf dem Grunde des Meeres. Wer auf und in dem Meere starb,… …   Damen Conversations Lexikon

  • Odin — Odin, der oberste der Asen in der Nordischen Mythologie (s.d.); er ist der älteste Sohn Börs u. der Bilsta, Bruder Veli s u. Ve s, stürzte mit diesen das alte fornjotnische Riesengeschlecht u. erhielt an der Stelle des einigen u. ewigen Gottes… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Rán — und die Wellenmädchen Die Rán ist in der nordischen Mythologie aus den schriftlichen Quellen der Edda, die Frau des Meeresgottes oder Riesen Ägir. Sie ist die Mutter der Ägirstöchter, der Wellen. In der mythologischen Dichtung tritt die Rán kaum… …   Deutsch Wikipedia

  • Aegir — Aegir, in der altnord. Mythologie der Meeresgott; seine Gemahlin war Rom, seine Töchter die neun Wellenmädchen im weißen Schleier …   Herders Conversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”