Wildbad

Wildbad. Von hohen, schroffen Bergen eingeschlossen, durch welche sich das Flüßchen Enz einen mühsamen Weg bahnt, beschattet von einem düstern Kranze hundertjähriger Tannen, liegt in einem tiefen Thale das Städtchen Wildbad mit seinem Schlosse und seinen heilkräftigen warmen Quellen, welche in 3 dazu eingerichteten Badehäusern zu Tage kommen. Man benutzt das Wasser in der Regel nur zum Baden, gegen chronische Nervenleiden, Gicht, Hautkrankheiten etc. Merkwürdig ist der nahe wilde See auf einem Berge, der weder Zu- noch Abfluß hat und dessen Wasserspiegel sich doch immer gleich bleibt. Das zu Würtemberg gehörige Städtchen hat 1800 Ew.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wildbad — heißen folgende Orte: Bad Wildbad, Kurstadt im nördlichen Schwarzwald Wildbad (Fuchstal), Ortsteil der Gemeinde Fuchstal, Landkreis Landsberg am Lech, Bayern Wildbad (Burgbernheim), Ortsteil der Stadt Burgbernheim, Landkreis Neustadt an der Aisch …   Deutsch Wikipedia

  • Wildbad — Wildbad, Stadt im württemberg. Schwarzwaldkreis, Oberamt Neuenbürg, in einem wildromantischen Schwarzwaldtal an der Enz und der Staatsbahnlinie Pforzheim W., 425 m ü. M., hat eine evangelische, eine katholische und eine anglikan. Kirche, Synagoge …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Wildbad — Wildbad, 1) Stadt im Oberamte Neuenbürg des württembergischen Schwarzwaldkreises, an der Enz, in einem Thale zwischen Wäldern; königliches Schloß, Post, Papier u. Sägemühlen, Pottaschesiederei; 2000 Ew. Dabei der Wilde See, auf einem hohen Berge …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Wildbad — Wildbad, ist auch ein ehemals sehr besuchtes Bad bei Haßfurt im baierischen Kreise Unterfranken …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Wildbad — Wildbad, Stadt im württemb. Schwarzwaldkreis, im Enztal, (1905) 3721 E., Realschule; Thermen (33 37° C.) gegen Rheumatismus, Lähmungen etc. – Vgl. Weizsäcker (2. Aufl. 1905) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Wildbad — Wildbad, Stadt im württemberg. Schwarzwald in dem wildromantischen Enzthale mit 2400 E., sehr wirksamen warmen Quellen, deßwegen ein stark besuchter Badeort. (»Die Heilkräfte der warmen Quellen zu W.«, von Fricker, Stuttgart 1840.) …   Herders Conversations-Lexikon

  • Wildbad — * Ins Wildbad fahren. Mittelalterliche Redensart für: Eine Badecur machen, in dem Sinne, wie wir sagen: Ins Bad reisen; denn die Mineralquellen hiessen damals Wildbäder oder Heilbäder im Gegensatz zu den Badstuben. Das Baden war im 15.… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Wildbad — Wịld|bad 〈n. 12u〉 Badeort mit warmer Heilquelle, Thermalbad * * * Wịld|bad, das (veraltet): Thermalbad. * * * Wịld|bad, das (veraltet): Thermalbad …   Universal-Lexikon

  • Wildbad (Mörnsheim) — Wildbad Markt Mörnsheim Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Wildbad Kreuth — um 1900 Wildbad Kreuth heute …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”