Wolken

Wolken, bilden sich aus den Dünsten, welche aus Flüssen, Seen, Sümpfen, dem Meere etc. in die Höhe steigen und sobald sie in eine dünne, kalte Luftschicht gelangen, sich verdichten. Ihre Dicke ist natürlich verschieden, doch will man bemerkt haben, daß sie bis 1000 F. erreicht; eben so abweichend ist ihre Höhe, indessen steigen die Gewitterwolken am niedrigsten und andere erheben sich bis zu 30,000 F. Wolkenbruch, s. Regen. 4.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wolken — Wolken …   Wikipédia en Français

  • Wolken — bezeichnet: Wolken (bei Koblenz), Gemeinde im Landkreis Mayen Koblenz Ortsteil der Stadt Bützow im Landkreis Rostock Die Wolken, eine Komödie von Aristophanes Wolken ist der Familienname folgender Personen: Karl Alfred Wolken (* 1929 ), deutscher …   Deutsch Wikipedia

  • Wölken — Wölken, verb. regul. act. mit Wolken überziehen. Der Himmel wölket sich. Figürlich, mißvergnügt machen. Was wölket deine sonst heitre Stirn? …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Wolken — Wolkenformen …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Wolken — Wolken, in höheren Schichten auftretende Nebel, wie dieser aus seinen Wassertröpfchen (nicht, wie man früher annahm, aus Wasserbläschen) bestehend. Vgl. Hann, Lehrbuch der Meteorologie, 2. Aufl., Leipzig 1906. Großmann …   Lexikon der gesamten Technik

  • Wolken — Wolken, in der Luft oder an Bergspitzen schwebende, auf der Erdoberfläche Nebel genannte Massen feiner Wassertröpfchen oder Bläschen oder auch Eisnadeln, erzeugt durch den Niederschlag aufgelösten Wasserdampfes bei der Mischung wasserdampfreicher …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Wolken — Wolken, Anhäufung sichtbarer wässeriger Dünste in den oberen Luftschichten, entstehen bei niedriger Temperatur dieser Schichten (vgl. Nebel). Nach Gestalt u. Standpunkt unterscheidet man: cir rus (Locken oder Federwolke), aus parallelen oder… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Wolken — (Verb.). Wenn es sich wolket, so will es regnen …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • wolken — wolken(e, in obs. ff. welkin …   Useful english dictionary

  • Wolken — Bewölkung * * * wọ̈l|ken <sw. V.; hat (selten): a) Wolken bilden; in ↑ Wolken (2) herausdringen: der Dampf wölkte aus den Rohren; b) <w. + sich> sich bewölken: der Himmel wölkt sich. * * * Wolken   [althochdeutsch wolka, eigentlich »die… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”