Zwillich

Zwillich, oft auch Drill oder Drillich genannt, jenes bekannte zu Tisch-, Bettzeug und Handtüchern vorzugsweise benutzte leinene oder hanfene Gewebe. Beide Zeuge sind geköpert, aber der Drill ist glatt und ungemustert, der Z. aber gemustert oder façonnirt.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zwillich — Zwillich: Mhd. zwil‹i›ch ist das substantivierte Adjektiv mhd. zwil‹l›ich, ahd. zwilīh »zweifach, doppelt«, eine Bildung zu dem unter ↑ zwei behandelten Wort. Das mhd. Adjektiv gewann die Bedeutung »zweifädig« in Anlehnung an lat. bilix… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Zwillich — (Zwilch), 1) ein von Flachs od. Hanf gefertigtes, sehr dichtes Gewebe, blos geköpert od. nur einfacher gemustert, daher meist durch Fußarbeit (getretene Arbeit, s. Musterweberei A) hergestellt; die dichtesten u. gemusterten nennt man auch… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Zwillich — (Zwilch), s. Weberei, S. 884 …   Lexikon der gesamten Technik

  • Zwillich — (Zwilch), s. Drell …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Zwillich — Zwillich, Drillich, s. Drell …   Herders Conversations-Lexikon

  • Zwillich — (Zwilch) Sm zweifädiges Gewebe per. Wortschatz fach. (11. Jh.), mhd. zwil(i)ch, ahd. zwilīh Hybridbildung. Substantivierung des gleichlautenden Adjektivs. Dies ist Lehnübersetzung des gleichbedeutenden Adjektivs l. bilīx (zu l. līcium n. Faden ); …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Zwillich — Ein Drillich (Drell, Zwillich) ist eine dichte, feste und strapazierfähige Gewebekonstruktion in Köper oder Drellbindung. Er besteht entweder aus Baumwolle, Leinen, Halbleinen oder Chemiefaser.[1] Drillich gibt es mit zahlreichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Zwillich — Zwịl|lich 〈m. 1〉 grober Leinenstoff; Sy Zwilch [Subst. zu mhd. zwil(i)ch) <ahd. zwilih „zweifädig“ <lat. bilix <bi... „zwie“ + licium „Faden“] * * * Zwịl|lich, der; s, (Sorten:) e [mhd. zwil(i)ch, subst. aus: zwil(i)ch = zweifädig (in… …   Universal-Lexikon

  • Zwillich — Zwịl·lich der; s; nur Sg; ein fester, haltbarer Stoff, aus dem man besonders Kleidung für die Arbeit macht || K : Zwillichhose …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Zwillich — Zwịl|lich, der; s, e (Gewebe) …   Die deutsche Rechtschreibung

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”