Baffinsbai

Baffinsbai

Baffinsbai, ein großer Meerbusen, hoch im Norden, von den Westküsten Grönlands und den Nordostküsten Amerika's begränzt. Hier ist die erstarrte Welt des ewigen Winters. Schwimmende Eisgebirge drohen die Schiffe der kühnen Seefahrer zu zertrümmern. Wallfische, Robben und Phoken aller Art beleben dieses arktische Binnenmeer; weiße Bären und ungenießbare Fettgänse bewohnen die Felsenküsten und Eisfelder. Selten erscheinen die zwergartigen Eskimos mit ihren von Hunden gezogenen Schlitten an den unwirthbaren wüsten Gestaden dieses Meeres; nur selten dringen die eisenfesten russischen Pelzjäger, verwegene Wallfischfänger oder kühne Schiffer der englischen und russischen Nordexpeditionen als Fremdlinge in diese unwirthbaren Weltgegenden. Im Jahre 1623 wurde diese Bai entdeckt und erhielt ihren Namen nach dem kühnen Steuermann (William Bassin) des ersten englischen Schiff's, das hierher vordrang. Zwei Wasserstraßen (die Bassins- und die Davis-Straße) führen hinein, an beiden Seiten liegt die große, noch unerforschte James-Insel. Lange glaubte man, daß Grönland mit dem Festlande von Nordamerika verbunden sei, allein in den Jahren 1818 und 1819 entdeckten die unternehmenden englischen Seefahrer Reß und Parry eine nordwestliche Durchfahrt aus der Baffinsbai in das Polarmeer. Schon hoffte man hier die vielgesuchte Möglichkeit einer Umschiffung von Nordamerika gefunden zu haben, als ewige Eismassen jede weitere Entdeckung unmöglich machten.

B....i.


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Baffinsbai — Baffinsbai, Theil des nördlichen Polarmeeres, der zuerst 1612 von Bassin befahren u. untersucht[172] wurde, gegen O. die WKüste Grönlands bespült u. im W. von dem Bassin Parry Archipel begrenzt wird. Im S. besteht durch die Davisstraße die… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Nordpolreisen — Nordpolreisen. Abgesehen von jenen Reisen nach den arktischen Theilen Amerikas, welche schon im Mittelalter die Skandinavier unternahmen (s. darüber Amerika, geschichtl. Geogr. II.), begannen die N. mit dem Ende des 15. Jahrh. bes. im Interesse… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Amerika [1] — Amerika (gesch. Geogr.). I. Älteste Zeit. Daß A. den Alten bekannt war, glaubte man aus der von ihnen angeführten Atlantis (s.d.) vermuthen zu können; indeß gehört die Atlantis der vorhistorischen Zeit an. Dann hat man für A. die große,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Roß [4] — Roß, 1) Sir John, britischer Seefahrer, geb. 1777 in Schottland, trat 1786 in Seedienste u. lief schnell die untersten Chargen durch; 1818 von seinem Gouvernement beauftragt, die Nordwestliche Durchfahrt zu suchen, unternahm er die Expedition mit …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Wallfisch [1] — Wallfisch (Bartenwall, Balaena), Gattung aus der Ordnung der Walle u. der Familie der Bartenwalle, sie haben keine Rückenflosse; nur zwei Arten: A) Nordischer W. (B. mysticetus s. borealis); Aufenthalt: im Meer, gewöhnlich kalter Gegenden; um des …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Cockburn [2] — Cockburn (spr. Kobörn), 1) englisches Fort auf der Insel Ascension im Äthiopischen Meere (Atlantischer Ocean); 2) Insel im Bassin Parry Archipel (Nordamerika), nördlich von der Halbinsel Melville zwischen dem Fox Kanal, der Baffinsbai u. Prinz… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • M'Clintock — M Clintock, englischer Schiffscapitän, welcher sich bereits bei den Arktischen Reisen von Sir James Roß ausgezeichnet hatte u. das zur Erforschung über den Untergang der Franklin schen Expedition ausgerüstete Schraubendampfschiff The Fox… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Nordamerika — Nordamerika, die nördliche Hälfte des Continents der westlichen Hemisphäre, bildet ein fast rechtwinkeliges Dreieck, als dessen Hypotenuse die Linie von Cap Prince of Wales an der Russischen Nordwestküste (Behringsstraße 65°33 nördl. Br.) bis zum …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Nord-Devon — Nord Devon, Land (Insel) des Arktischen Nordamerikas, nördlich von der Barrowstraße, westlich von der Baffinsbai …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Nordwestliche Durchfahrt — (Nordwestpassage), der Seeweg von Europa nach dem östlichen Asien durch eine im Norden Amerikas vorhandene Verbindung des Atlantischen Meeres mit dem Stillen Ocean. Fast alle seefahrenden Nationen, bes. aber die Briten, haben seit der Entdeckung… …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”