Berenice

Berenice. Die Gemahlin des ägyptischen Königs Ptolemäos Euergetes, Tochter der Arsinoe und des Ptolemäos Philadelphus. Eine heldenmüthige Frau voll hoher Schönheit, und geziert mit überaus herrlichen Haaren. Ihr Gemahl unternahm einen Feldzug nach Syrien, über dessen glücklichen oder unglücklichen Ausgang die trauernde Königin in bangen Sorgen schwebte. Da kündete ihr ein Traumorakel, daß sie den Gatten glücklich und siegreich wiedersehen werde, wenn sie den Göttern ihr liebstes Kleinod opfere, und sie gelobte, den kostbaren Schatz ihres reichen Haares freudig als Opfer darzubringen, wenn der heiße Wunsch ihres Herzens sich erfülle. Und es kamen eilende Siegesboten. die des Königs baldige Heimkehr und den glücklichen Erfolg seines Heereszugs ihr verkündeten. Dankbar wallte sie im langen Zuge der Priesterinnen zum Tempel der Venus Arsinoe Zephyritis; unter den goldenen Scheren der Priesterinnen fielen die prächtigen Locken, und zierten die Tempelwand, ein rührendes Denkmal treuer Gattenliebe. Als nun der Sieger heimgekehrt war, sein angebetetes Weib entzückt in seine Arme geschlossen hatte, und sich in den Tempel begab, der Göttin sein Dankopfer darzubringen, die den Wunsch seiner Gattin erhört und ihr Opfer so gnädig angenommen hatte, sah er erstaunt, daß das Haupthaar der Berenice, der schönste Schmuck des Tempels, von seiner Stelle spurlos verschwunden war. Als er nun Abends betrübt durch die prangenden Königsgärten wandelte, trat sein Astronom Konon zu ihm, und sprach: »Traure nicht, o Sieger, über das Kleinod, welches gnädige Götter der Erde entrückten. Siehe, meine Augen durchirrten die Räume des Himmels, und dort unter den ewigen Sternen haben sie das Haar deiner Gattin wieder gefunden.« Freudig blickte der König empor, und der Astronom zeigte ihm nun jene kleinen Sterne, welche noch heute das Haar der Berenice genannt werden. So sollte Frauentugend, freudiges Hingeben des liebsten und schönsten Schmuckes für den Gatten, und treue selbstaufopfernde Liebe, der Mythe nach, am Himmel selbst ein ewiges Symbol und unsterbliche Fortdauer ihres Andenkens finden.

–ch–


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Berenice — Bérénice Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Bérénice est un nom propre qui peut désigner : Sommaire 1 Prénom 2 Personnages …   Wikipédia en Français

  • Berenice — Saltar a navegación, búsqueda Berenice o Berenike (en macedonio: Βερενίκη, Berenikē) es un nombre de origen macedonio, que significa portadora de la victoria (correspondiente en idioma griego *phere nikē). Se puede referir a: personas Berenice,… …   Wikipedia Español

  • BÉRÉNICE — (28 env. ?) princesse juive Fille d’Hérode Agrippa Ier, petit fils d’Hérode et de Mariamne, Bérénice épousa, en 41, Marcus, fils d’Alexandre, alabarque d’Alexandrie et frère du philosophe Philon. Le mari de Bérénice ne tarda pas à mourir. Son… …   Encyclopédie Universelle

  • BERENICE — (1) (last half of first century B.C.E.), daughter of salome , sister of herod and of Costobar the Edomite. She was the wife of aristobulus (son of Herod and Mariamne). Berenice bore Aristobulus three sons (herod , who became king of Chalcis;… …   Encyclopedia of Judaism

  • Berenice — or Berenike (Greek: polytonic|Βερενίκη, Berenikē ) is the Ancient Macedonian form for Attic Greek Φερενίκη ( Pherenikē ), meaning bearer of victory , from φέρω ( pherō ) to bear + νίκη ( nikē ) victory [ [http://www.perseus.tufts.edu/cgi… …   Wikipedia

  • Berenice — ist: Berenice (Oper), Georg Friedrich Händel, Berenice (Poe), Erzählung v. Edgar Allan Poe, Bérénice de Molière, Theaterstück von Igor Bauersima, Berenice (Rakete) Berenice (Titularbistum) Berenice (Idaho), Ort in den Vereinigten Staaten Berenice …   Deutsch Wikipedia

  • Berenice — • A titular see of Egypt which was situated at the end of Major Syrtis where Bengazi stands today Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Berenice     Berenice      …   Catholic encyclopedia

  • Berenice — fem. proper name, from L. Berenice, from Macedonian Gk. Berenike (classical Gk. Pherenike), lit. bringer of victory, from pherein to bring (see INFER (Cf. infer)) + nike victory. The constellation Berenice s hair is from the story of the pilfered …   Etymology dictionary

  • Berenice — (Рио Марина,Италия) Категория отеля: Адрес: Piazza Martiri della Resistenza, 57038 Рио Мар …   Каталог отелей

  • Berenice — (Pherenike, Veronika, d.h. die Siegbringerin), Name vieler in der Geschichte bekannter Frauen: Gemahlin des Ptolemäus Lagi; des Ptolemäus Euergetes, die ihr Haupthaar als Gelübde für den König der Aphrodite opferte; als es während der Nacht… …   Herders Conversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”