Bhavani (Mythologie)

Bhavani (Mythologie)

Bhavani (Mythologie), auch Parmadi und Bhadrakali, eine vielnamige Göttin der indischen Mythe, die Gemahlin des Schiwa, des feurigen flammenden Gottes, also, wenn Schiwa als Sonne gedacht wird, der Mond, begriffverwandt mit Diana und Isis, schöpferische Naturgottheit, in heiterer und in trauriger Gestalt, ein Doppelwesen, schön und schrecklich, freude- und grauenerregend, schaffend und vernichtend, wie ihr mächtiger Gatte, Cynthia und Hekate zugleich. Sie ist Rächerin und Todtenrichterin, und wird mehr in schrecklicher, als in lieblicher Gestalt abgebildet. Elephanten sind ihre Ohrringe, ihr Angesicht ist schwarz, und ihr Haar sträubt sich, schlangendurchwunden, empor. Sie hat vier bis acht Arme, in denen sie Schwert, Dreizack, Blutgefäße, Speer, Messer, Keule u. dgl. hält. Man findet sie abgebildet auf einem Stiere sitzend; ihr Symbol ist der Triangel, Joni, ein mystisches Zeichen des wesenhervorbringenden Schooßes. Sie selbst ist hervorgegangen aus dem feurigen Auge des Schiwen, und empfing in frühern Zeiten Menschenopfer. Sie wird als die Gottheit betrachtet, welche die Menschheit durch die Blatterkrankheit züchtigt, und die Feste, die ihr an vielen Orten Indiens gefeiert werden, gehen darauf hinaus, die Nachtseite ihres Wesens darzustellen. Unzählige Sagen gehen von ihr im Munde des Volkes, aber sie sind verwirrt und verwickelt, mysteriös und meist solcher Art, daß sie zu ihrem richtigen Verständniß tiefeindringende Forschung in die götterreiche Mythenwelt Indiens erfordern und bedingen.

–ch–


http://www.zeno.org/DamenConvLex-1834.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Paraschakti (Mythologie) — Paraschakti (Mythologie), ein Beiname der indischen Göttin Bhavani (s. d.). Unter diesem Namen ist sie herrlich und schön, Glanz umfließt ihre prächtige Gestalt, Geschmeide und Pfauenfedern dienen ihr zur Zierde. –ch– …   Damen Conversations Lexikon

  • Parwadi (Mythologie) — Parwadi (Mythologie), nach der indischen Mythe die Gattin Schiwa s, Bhavani (s. d.), die vielnamige, welche auch Paraschakti heißt. Sie ist unzertrennlich mit Schiwa vereinigt, eine Genossin seiner Herrlichkeit und eine Theilnehmerin seiner… …   Damen Conversations Lexikon

  • Margareta Geertruida Zelle — Mata Hari 1906 Mata Hari war der Künstlername der niederländischen Tänzerin Margaretha Geertruida Zelle (* 7. August 1876 in Leeuwarden; † 15. Oktober 1917 in Vincennes). Während ihrer Ehe verwendete sie auch die Namen Marguerite Campbell und… …   Deutsch Wikipedia

  • Margaretha Geertruida Zelle — Mata Hari 1906 Mata Hari war der Künstlername der niederländischen Tänzerin Margaretha Geertruida Zelle (* 7. August 1876 in Leeuwarden; † 15. Oktober 1917 in Vincennes). Während ihrer Ehe verwendete sie auch die Namen Marguerite Campbell und… …   Deutsch Wikipedia

  • Margaretha Zelle — Mata Hari 1906 Mata Hari war der Künstlername der niederländischen Tänzerin Margaretha Geertruida Zelle (* 7. August 1876 in Leeuwarden; † 15. Oktober 1917 in Vincennes). Während ihrer Ehe verwendete sie auch die Namen Marguerite Campbell und… …   Deutsch Wikipedia

  • Marguerite Campbell — Mata Hari 1906 Mata Hari war der Künstlername der niederländischen Tänzerin Margaretha Geertruida Zelle (* 7. August 1876 in Leeuwarden; † 15. Oktober 1917 in Vincennes). Während ihrer Ehe verwendete sie auch die Namen Marguerite Campbell und… …   Deutsch Wikipedia

  • Indische Volksreligion — Der Begriff Indische Volksreligion bezeichnet nicht einheitliche religiöse Phänomene und Praktiken in Indien, die sich z. B. von Strömungen des Hinduismus wie dem brahmanischen Sanskrit Hinduismus und Stifterreligionen wie verschiedenen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”