anflicken


anflicken

anflicken, assuere.


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anflicken — Anflicken, verb. reg. act. durch Flicken, in Gestalt eines Flickens mit etwas verbinden. Er flickt hier und da etwas an. Daher die Anflickung …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • anflicken — anflicken:1.⇨annähen–2.⇨andichten …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Anflicken — * Einem etwas anflicken. – Frischbier, II, 69. Ihn verleumden, ihm Fehler andichten u.s.w …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • anflicken — ạn|fli|cken <sw. V.; hat (ugs.): etw. an etw. flicken, ansetzen: zur Verlängerung ein Stück Draht a. * * * ạn|fli|cken <sw. V.; hat (ugs.): 1. etw. an etw. flicken, ansetzen: zur Verlängerung ein Stück Draht a. 2. jmdm. etw. Schlechtes… …   Universal-Lexikon

  • anflicken — anflickenv jmetwanflicken=jntadeln;jnverleumden.VerkürztausderRedewendung»jmetwam⇨Zeugflicken«.19.Jh …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • An — Án, eine Präposition, welche überhaupt die Bedeutungen der Partikeln in und nahe in sich vereinigt, und so wohl mit der dritten, als mit der vierten Endung gebraucht wird. I. Mit der dritten Endung, oder dem Dative, wird sie gebraucht, einen Ort …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Anlappen — Anlappen, verb. reg. act. 1) Bey den Jägern, die abgehaspelten Tuch und Federlappen aufrichten. 2) * In einigen, besonders Oberdeutschen Gegenden, so viel als anflicken. 3) † Einen anlappen, in der niedrigen Sprechart, ihn anschwärzen, verhaßt… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • andichten — anhängen, aufbürden, in die Schuhe schieben, nachsagen, unterschieben, unterstellen, zuschreiben. * * * andichten(umg):anhängen♦salopp:anflicken;auch⇨verleumden(1) andichten→verdächtigen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • ansetzen — 1. anbringen, angliedern, anhängen, anlegen, annähen, anreihen, anschließen, befestigen, beifügen, festmachen, fügen, hinzufügen, setzen, zufügen; (geh.): beigeben, hinzugeben; (ugs.): anmachen; (salopp): anknallen, hinmachen. 2. anfangen,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • verleumden — andichten, anhängen, die Ehre abschneiden, in die Schuhe schieben, mit Schmutz bewerfen, unterschieben, unterstellen, verlästern; (geh.): schmähen, verunglimpfen; (bildungsspr.): diffamieren, diskreditieren; (ugs.): anflicken. * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • verunglimpfen — beleidigen, beschimpfen, demütigen, die Ehre abschneiden, durch den Schmutz ziehen, erniedrigen, herabsetzen, herabwürdigen, in den Schmutz ziehen, in Misskredit/Verruf bringen, kränken, mit Schmutz bewerfen, verletzen, verleumden; (österr.):… …   Das Wörterbuch der Synonyme


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.