versehen [1]

1. versehen, I) aus Unachtsamkeit fehlen, a) sich versehen: labi (fehlen). – peccare (einen Fehler begehen). – b) etwas versehen, z.B. in seinem Amte, in munere administrando alqd neglegere: es bei jmd. v., alqm offendere. in offensionem alcis incurrere (jmdm. Anstoß geben); gratiam alcis effundere (jmds. Gunst ganz verscherzen). – II) mit etw. versehen, d. i. versorgen: alqm alqā re instruere (mit dem Nötigen versehen übh.), – ornare od. exornare alqm alqā re (ausstatten). – subornare alqm alqā re (jmd. unter der Hand ausstatten, u. zwar zu einem geheimen Zweck; alle diese z.B. pecuniā). – alci alqd suppeditare (jmd. mit etwas, was er eben braucht, versorgen, z.B. pecuniam). – armare alqm alqā re (mit etwas waffnen, zum Schutz mit etwas versehen, ausrüsten, bildl., z.B. accusatorem omnibus rebus). – augere alqā re (mit etwas mehren = noch mehr versehen; z.B. scientiā). – reichlich mit etwas v., replere alqā re (z.B. exercitum frumento). – sich mit etwas v., alqd sibi comparare (anschaffen übh.); providere alqd (in Vorsorge anschaffen, für die Zukunft sich mit etwas versehen, z.B. frumentum: u. arma: u. ligna in hiemem). – III) etwas versehen, d. i. A) = verwalten, w. s. – jmds. Stelle v., s. Stelle no. II, b. – B) erwarten: sich nichts versehen, imparatum esse: wenn man es sich am wenigsten versieht, ehe man es sich versieht, cum minime exspectaveris: jmd., ehe er es sich versieht, angreifen, alqm incautum od. imprudentem adoriri od. invadere: sich nichts Gutes v., [2526] nihil boni praesagire (sich nichts Gutes weissagen); nihil laetum opperiri (nichts Gutes erwarten): sich von jmd. nichts Gutes v., alqm metuere (jmd. fürchten): man versah sich von dorther nichts Gutes, omnia inde suspecta erant: wer sollte sich von ihm etwas Gutes versehen? quis ullam ullius boni spem haberet in eo?: ich versehe mir von dir, daß etc.) abs te exspecto, ut etc.


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Versehen — Versehen, verb. irregul. act. & recipr. (S. Sehen,) welches nach Maßgebung der Partikel ver, und des einfachen Zeitwortes, in verschiedenen Bedeutungen üblich ist. 1. Fehl sehen, falsch sehen, welcher allgemeine Begriff sich wieder in… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • versehen — 1. ausrüsten, ausstaffieren, ausstatten, geben, mitgeben, versorgen; (geh.): begaben, zukommen lassen; (geh., oft spött.): segnen. 2. ausführen, ausüben, erfüllen, erledigen, nachgehen, verrichten; (geh.): nachkommen. sich versehen a) sich irren …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Versehen — 1. ausrüsten, ausstaffieren, ausstatten, geben, mitgeben, versorgen; (geh.): begaben, zukommen lassen; (geh., oft spött.): segnen. 2. ausführen, ausüben, erfüllen, erledigen, nachgehen, verrichten; (geh.): nachkommen. sich versehen a) sich irren …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • versehen — bestücken; ausstatten; befüllen; ausrüsten; ausstaffieren; wappnen * * * ver|se|hen [fɛɐ̯ ze:ən], versieht, versah, versehen: 1. <tr.; hat dafür sorgen, dass jmd. etwas bekommt, mit etwas versorgt wird, dass etwas irgendwo vorhanden ist, dass… …   Universal-Lexikon

  • Versehen — Inkorrektheit; Lapsus (umgangssprachlich); Missgriff; Flüchtigkeitsfehler; Schnitzer (umgangssprachlich); Patzer (umgangssprachlich); Fehler; Irrtum; …   Universal-Lexikon

  • Versehen (Verb.) — 1. Einmal versehen ist zu vergeben, aber muthwillige Beharrung ist nicht zu leiden. – Lehmann, 738, 2. 2. Ick härr mi versiehn, söä de Bäcker, doa ha r sien Fru für t Brot in n Backawen schoven. – Schlingmann, 57. 3. Ists versehen, so ists (so… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • 1.FC Magdeburg — 1. FC Magdeburg Voller Name 1. FC Magdeburg e. V. Ort Magdeburg Gegründet …   Deutsch Wikipedia

  • 1. FCM — 1. FC Magdeburg Voller Name 1. FC Magdeburg e. V. Ort Magdeburg Gegründet …   Deutsch Wikipedia

  • 1. FC Magdeburg — Voller Name 1. FC Magdeburg e. V. Ort Magdeburg …   Deutsch Wikipedia

  • versehen — ver·se̲·hen1; versieht, versah, hat versehen; [Vt] 1 jemanden mit etwas versehen jemandem etwas geben, das er braucht ≈ versorgen 2 etwas mit etwas versehen dafür sorgen, dass etwas irgendwo vorhanden ist ≈ etwas irgendwo anbringen: einen Schrank …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • 1-EURO-Jobs — Die Arbeitsgelegenheit mit Mehraufwandsentschädigung (AGH MAE) ist nach § 16d eine zusätzliche und im öffentlichen Interesse stehende Tätigkeit (Arbeitsgelegenheit) für Empfänger von Arbeitslosengeld II. Bis zum 31. Dezember 2008 war sie… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”