angesessen


angesessen

angesessen, s. ansässig.


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Angesessen — Angesessen, so v.w. Ansässig sein …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Angesessen — Angesessen, S. Ansitzen, ingleichen Ansässig …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • angesessen — angesessen:⇨ansässig(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • angesessen — ạn|ge|ses|sen 〈Adj.; selten〉 ansässig, eingesessen, wohnhaft; →a. ansitzen * * * ạn|ge|ses|sen <Adj.> (selten): ansässig, eingesessen: Einen Teil ihrer Jugend hatte sie bei den Großeltern ... verbracht, die in Kroatien a. waren (Dönhoff,… …   Universal-Lexikon

  • wohnhaft — angesessen, ansässig, beheimatet, heimisch, niedergelassen, ortsansässig, seinen Wohnsitz habend, sesshaft, zu Hause; (geh., dichter.): behaust; (schweiz. Amtsspr.): domiziliert; (Biol.): ortsfest. * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Gorcey — (Gourcy, Gorcy), eine der ältesten Familien des ehemaligen Herzogthums Lothringen, deren Ursprung aus Irland abgeleitet wird; sie folgt der Katholischen Confession, ist gegenwärtig in Böhmen u. Österreich angesessen u. wurde 1709 in den… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kleist — Kleist, eine der Lutherischen Confession folgende, ursprünglich aus Pommern stammende, gräfliche u. freiherrliche Familie, welche gegenwärtig im Königreich Sachsen, in der preußischen Lausitz, in der Mark, in Pommern u. Kurland begütert ist; 1)… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ansässig — Ansässig, adj. et adv. angesessen, d.i. mit liegenden Gründen, oder unbeweglichen Gütern an einen Ort gebunden. Ein ansässiger Einwohner. Er ist allhier ansässig. Anm. Einige wollen dieses Wort ansessig geschrieben wissen, weil die meisten von… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Ansitzen — Ansitzen, verb. irreg. neutr. (S. Sitzen,) welches das Hülfswort seyn erfordert. 1) An etwas sitzen, in weiterer Bedeutung, an etwas befestiget seyn, doch nur im gemeinen Leben. Es sitzt so fest an, daß es nicht los zu machen ist. Figürlich, mit… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Hunolistein — Hunolistein, eine uralte standesherrliche Familie, welche vielleicht mit dem im Nibelungenliede vorkommenden Geschlechte Hunolt identisch. ist, u. deren Stammschloß Hunoltstein Ruinen an der Tron unweit der Überreste des Schlosses Troneck liegt.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Korff gen. Schmising — (Schmiesing, Schmysing), eine altadelige, ursprünglich westfälische[721] Familie, welche in Westfalen zum ältesten landsässigen Adel im Münsterlande gehörte, wo ihr Stammschloß Harkotten lag; von da verbreitete sie sich mit dem Deutschen Orden… …   Pierer's Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.