anhängig


anhängig

anhängig, eine Sache machen, rem ob. causam deferre ad iudicem (die Sache vor den Richter bringen). – rem exsequi (die Sache gerichtl. verfolgen). – eine Sache gegen jmd. a. machen, litem alci intendere od. in alqm inferre (jmdm. einen Prozeß anhängen); alqm ad iudicem od. in iudicium vocare (jmd. vor Gericht fordern): eine Sache ist a., res delata est ad iudicem; lis ad forum deducta est: ist noch a., adhuc sub iudice lis est.


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anhängig — Anhängig, adj. et adv. einer andern Sache anhangend, doch nur in den figürlichen Bedeutungen des Zeitwortes. 1) Sich leicht anhängend. Ein Mensch ist sehr anhängig, wenn er sich gern einem jedem anhängt. Ein anhängiger Mensch. 2) Mit einer andern …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • anhängig — Adj schwebend (von Gerichtssachen) erw. fach. (15. Jh.) Stammwort. Das Wort bedeutet zunächst zusammenhängend mit, einer Person oder Sache anhängend ; dann ist es aber auch Terminus der Gerichtssprache: Ein Verfahren anhängig machen heißt es… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • anhängig — Adj. (Aufbaustufe) in Gerichtsverhandlung befindlich Beispiele: Die Verhandlung ist anhängig. Sie hat gegen ihn einen Prozess wegen sexueller Belästigung anhängig gemacht …   Extremes Deutsch

  • Anhängig — (Rechtsw.), was vor Gericht gebracht, aber noch. nicht entschieden ist; daher Anhängiger Schirm, Schutz, welcher nur auf gewisse Zeit ertheilt wird; Gegensatz: Erbschutz …   Pierer's Universal-Lexikon

  • anhängig — ạn|hän|gig 〈Adj.〉 1. der Prozess ist anhängig schwebt, steht zur Entscheidung 2. eine Klage anhängig machen vor Gericht Klage erheben 3. etwas bei Gericht anhängig machen bei Gericht vorbringen * * * ạn|hän|gig <Adj.>: in den Wendungen es …   Universal-Lexikon

  • anhängig — anstehend, in der Entscheidung/Schwebe, noch nicht entschieden/erledigt, schwebend; (schweiz.): hängig, pendent. * * * anhängig:1.⇨schwebend(1)–2.einenProzessa.machen|gegen|:⇨verklagen anhängigschwebend,unerledigt,offen,inderSchwebe,unentschieden …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • anhängig — ạn·hän·gig Adj; nicht adv, Jur; bei einem Gericht eingeleitet <ein Verfahren, eine Klage>: gegen jemanden einen Prozess wegen Steuerhinterziehung anhängig machen …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • anhängig — ạn|hän|gig (Rechtssprache beim Gericht zur Entscheidung liegend); eine Klage anhängig machen (Klage erheben) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Anhängig machen — (eine Sache bei Gericht), den Akt vornehmen, der die Rechtshängigkeit (s. d.) begründet …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • etwas anhängig machen — auf die Tagesordnung bringen …   Universal-Lexikon

  • Zusammenhangszuständigkeit — Mit Zusammenhangszuständigkeit (auch: Gerichtsstand kraft Sachzusammenhang; Sachzusammenhangsregelung des § 2 Absatz 3 ArbGG) bezeichnet man die in § 2 Abs. 3 Arbeitsgerichtsgesetz geregelte erweiternde, fakultative arbeitsgerichtliche… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.