animalisch


animalisch

animalisch, animalis (mit Leben begabt). – durch den Genet. animantium, wenn es = tierisch (z. B. corpora). – die a. Wesen, animale genus; animalia(n. pl.): das a. Leben, vita, quae corpore et spiritu continetur: das a. Feuer, ignis, qui est in corporibus animantium: a. Gift, venenum, quod ex animalibus mortiferis reservatur.


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • animalisch — Adj tierisch erw. fremd. Erkennbar fremd (16. Jh.) Hybridbildung. Gelehrte Bildung zu l. animal Tier , das zu l. animus Atem, Seele gehört.    Ebenso nndl. animalisch, nschw. animalisk, nnorw. animalsk; animieren. ✎ DF 1 (21995), 547 550; Weimann …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Animālisch — Animālisch, thierisch, was dem Thiere, im Gegensatz zur Pflanze u. dem Mineral, eigenthümlich ist; so Animalischer Organismus, Animalisches Leben, Animalische Wärme, Animalischer Magnetismus, so v.w. Thierischer Magnetismus etc.; Animalische… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Animālisch — Animālisch, tierisch, aus dem Tierreich stammend, dem Tier (lat. animal) eigentümlich, z. B. animalische Kost, animalisches Gift, animalische Wärme. Animalische Funktionen, die Tätigkeiten, die vorzugsweise dem Tierleben eigentümlich sind. also… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Animālisch — Animālisch, adj. et adv. aus dem Latein. animalis. 1) Zu den Thieren gehörig, in der Natur eines lebendigen Geschöpfes gegründet, thierisch. 2) In der Natur eines Thieres, als bloßen Thieres, gegründet, da es denn oft so viel als sinnlich,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Animalisch — Animalisch; Alles, was zum Thierreiche gehört und diesem eigenthümlich ist; daher: – animalische Stoffe, animalische Verrichtungen etc. V …   Damen Conversations Lexikon

  • Animalisch — Animalisch, thierisch. So selbstverständlich es in den meisten Fällen ist, ob einem Wesen die Bezeichnung thierisch zukomme, so haben sich doch die Naturforscher bis in die neuesten Zeiten darüber gestritten, ob ganze Familien von Organismen, z.B …   Herders Conversations-Lexikon

  • animalisch — »tierisch«: Das Adjektiv ist eine gelehrte Neubildung des 16. Jh.s zu lat. animal »Tier«. Das lat. Wort gehört mit seiner ursprünglichen Bed. »beseeltes Geschöpf« zu lat. animus »Lebenshauch; Seele« (vgl. ↑ animieren) …   Das Herkunftswörterbuch

  • animalisch — Adj. (Aufbaustufe) von einem Tier stammend Synonym: tierisch Beispiel: Er versuchte, seine animalische Natur zu kontrollieren. Kollokation: animalische Instinkte wecken …   Extremes Deutsch

  • animalisch — tierisch * * * ani|ma|lisch 〈Adj.〉 1. tierisch, den Tieren eigentümlich 2. belebt 3. leiblich 4. grobsinnlich ● er legt ein animalisches Verhalten an den Tag [zu lat. animal „Lebewesen, Geschöpf“] * * * ani|ma|lisch <Adj.> [zu lat. animal …   Universal-Lexikon

  • animalisch — a) tierisch. b) elementar, kernig, naturhaft, tierhaft, urwüchsig; (geh.): erdhaft, faunisch; (bildungsspr.): kreatürlich. c) triebhaft; (oft abwertend): tierisch; (Psychol.): libidinös. * * * animalisch:1.⇨tierisch(1)–2 …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • animalisch — a·ni·ma̲·lisch Adj; pej; nicht vom Verstand kontrolliert, sondern von den Trieben (wie bei Tieren) ≈ triebhaft <eine Lust, ein Vergnügen, ein Bedürfnis> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.