annehmlich


annehmlich

annehmlich, I) annehmenswert: probabilis. probandus. non improbandus (billigenswert, beifallswert, Ggstz. non probabilis od. improbandus). – aequus (billig, Ggstz. iniquus; v. Vorschlägen, Bedingungen). – bonus (gut, z. B. der Vorschlag ist ganz a., condicio valde bona est). – jmdm. etwas a. machen, probare alci alqd. – 11) = angenehm, w. s. – Annehmlichkeit, I) Würdigkeit der Annahme: aequitas (die Billigkeit). – opportunitas (die schickliche Gelegenheit). – A. einer Erzählung, Meinung, probabilitas (sofern sie billigenswert); auctoritas (sofern sie Gewicht hat): A. eines Vorschlags, aequitas; aequa condicio. – II) angenehme Beschaffenheit: iucunditas. suavitas. dulcedo. amoenitas (s. »Anmut« die Synon.). – die Annehmlichkeiten der Stadt, iucunditas od. amoenitas urbis: dir Annehmlichkeiten des Lebens, ea, quae vitam exornant.


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Annehmlich — Annêhmlich, er, ste, adj. et adv. 1) Was angenommen werden kann, angenommen zu werden verdienet. Annehmliche Bedingungen. Ein annehmlicher Vorschlag. Ich halte diesen Antrag nicht für annehmlich. Ein annehmlicher Käufer. 2) So viel als angenehm.… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • annehmlich — annehmlich:1.⇨gefällig(2)–2.⇨annehmbar …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • annehmlich — ạn|nehm|lich 〈Adj.〉 behaglich, bequem * * * ạn|nehm|lich <Adj.> (veraltet): a) angenehm, zufriedenstellend: eine e Position; b) ↑ annehmbar (a): die Bedingungen sind a. * * * ạn|nehm|lich <Adj.> ( …   Universal-Lexikon

  • annehmlich — ạn|nehm|lich (veraltet) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • angenehm — ansprechend, behaglich, erfreulich, freudig, freundlich, froh, gefällig, gemütlich, günstig, gut, lieb, liebenswert, liebenswürdig, nett, positiv, schön, sympathisch, vorteilhaft, willkommen, wohlig, wohltuend, zusagend; (schweiz.): gefreut; (geh …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • wohltuend — angenehm, aufmunternd, behaglich, belebend, erfreulich, erfrischend, gut, herzerfrischend, herzerquickend, lindernd, willkommen, wohlig; (schweiz.): gefreut; (geh.): beflügelnd, erquickend, erquicklich, labend; (bildungsspr.): vitalisierend;… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Christian (Hessen-Wanfried) — Christian von Hessen Wanfried (* 17. Juli 1689 in Wanfried; † 21. Oktober 1755 in Eschwege) war ein Sohn von Landgraf Karl von Hessen Wanfried (1649 1711) und dessen zweiter Ehefrau Alexandrine Juliane von Leiningen Dagsburg († 1703). Er war von… …   Deutsch Wikipedia

  • Christian (Hessen-Wanfried-Rheinfels) — Christian von Hessen Wanfried (* 17. Juli 1689 in Wanfried; † 21. Oktober 1755 in Eschwege) war ein Sohn von Landgraf Karl von Hessen Wanfried (1649 1711) und dessen zweiter Ehefrau Alexandrine Juliane von Leiningen Dagsburg († 1703). Er war von… …   Deutsch Wikipedia

  • Christian von Hessen-Wanfried — (* 17. Juli 1689 in Wanfried; † 21. Oktober 1755 in Eschwege) war ein Sohn von Landgraf Karl von Hessen Wanfried (1649 1711) und dessen zweiter Ehefrau Alexandrine Juliane von Leiningen Dagsburg († 1703). Er war von 1731 bis zu seinem Tod… …   Deutsch Wikipedia

  • Figur (Musik) — Eine Figur ist eine elementare, musikalische Wendung melodischer, harmonischer, oder satztechnischer Art. Später entwickelt sich eine musikalische Figurenlehre von Ausdrucksmethoden. Inhaltsverzeichnis 1 Wortherkunft und Begriffsgeschichte 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Galant — Zwischen Roman und offener Chronique Scandaleuse: Anne Marguerite Petit DuNoyer: Die galante Correspondentz, 1–2; Freyburg, H. Clement, 1712 Als galant bezeichnet man im alltäglichen deutschen Sprachgebrauch das zuvorkommende Verhalten eines… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.