anpflanzen


anpflanzen

anpflanzen, serere (pflanzen). – conserere (bepflanzen). – etw. a. lassen, alqd serendi curam habere. Anpflanzer, sator (Pflanzer, z. B. silvae). – cultor (Anbauer, z. B. huius regionis).Anpflanzung, die, I) das Anpflanzen: satio (z. B. silvae). – satus (als Zustand, da etw. angepflanzt wird od. ist, z. B. vitium). – consitio (Bepflanzung). – II) das Angepflanzte: sata, ōrum,n.locus od. ager consitus od. arbustis consitus (mit Bäumen bepflanzter Ort oder Acker). – seminarium (Pflanzschule). – Plur. auch cultus (Anbaue).


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anpflanzen — Anpflanzen, verb. reg. act. 1) Zur künftigen Vermehrung pflanzen. Bäume anpflanzen. 2) Den Anfang durch Pflanzen zu etwas machen. Einen Garten, einen Wald anpflanzen. 3) Mit Gewächsen bepflanzen. Einen Platz, eine Wiese anpflanzen. So auch die… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • anpflanzen — [Network (Rating 5600 9600)] Auch: • wachsen • anbauen • pflanzen Bsp.: • Mein Enkel wächst sehr schnell …   Deutsch Wörterbuch

  • anpflanzen — V. (Aufbaustufe) eine Pflanze an einem bestimmten Ort in die Erde setzen Synonyme: anbauen, pflanzen Beispiel: Sie hat Tomaten im Garten angepflanzt …   Extremes Deutsch

  • anpflanzen — ạn·pflan·zen (hat) [Vt] 1 etwas (irgendwo) anpflanzen Pflanzen in den Erdboden stecken, damit sie dort wachsen können: Blumen, Mais, Sträucher anpflanzen 2 etwas anpflanzen eine Fläche bepflanzen <einen Garten, ein Beet anpflanzen> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • anpflanzen — anbauen, ansäen, bauen, bepflanzen, bestellen, bewirtschaften, einsetzen, kultivieren, pflanzen, säen, setzen, züchten; (landsch.): stecken. * * * anpflanzen:⇨pflanzen(I,1) anpflanzenpflanzen,einpflanzen,anbauen,bebauen,setzen,einsetzen,stecken,sä… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • anpflanzen — ạn||pflan|zen 〈V. tr.; hat〉 pflanzen, anbauen * * * ạn|pflan|zen <sw. V.; hat: a) an eine bestimmte Stelle pflanzen: Blumen, Sträucher, Obstbäume [im Garten] a.; b) (einen Garten, ein Beet) bepflanzen: die Beete sind frisch angepflanzt; c)… …   Universal-Lexikon

  • anpflanzen — ạn|pflan|zen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Kulturgeschichte der Kartoffel (Luxemburg) — Einer gängigen Darstellung nach sollen die ersten Kartoffeln um 1720 unter Kaiser Karl VI. den Weg nach Luxemburg, das damals als Herzogtum Luxemburg Teil der Österreichischen Niederlande war, gefunden haben. Ihre Verbreitung sei aber an der… …   Deutsch Wikipedia

  • Hirse — Sorghum * * * Hir|se [ hɪrzə], die; : 1. Getreideart mit ährenähnlichen Rispen und kleinen runden Körnern: Hirse anpflanzen. 2. Körner der Hirse (1): ein Brei aus Hirse. * * * Hịr|se 〈f. 19; unz.〉 zur Familie der Gräser gehörige, kleine, runde… …   Universal-Lexikon

  • Anpflanzung — Plantage; Acker; Pflanzung; Feld * * * Ạn|pflan|zung 〈f. 20〉 1. das Anpflanzen, Pflanzen 2. Pflanzung, Anbau, gärtner. Anlage * * * Ạn|pflan|zung, die; , en: 1. das ↑ Anpflanzen …   Universal-Lexikon

  • anbauen — wachsen lassen * * * an|bau|en [ anbau̮ən], baute an, angebaut: 1. <tr.; hat unmittelbar an etwas bauen: eine Garage [ans Haus] anbauen; <auch itr.> wir müssen anbauen. 2. <tr.; hat systematisch, auf großen Flächen anpflanzen: Gemüse …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.