Bereiter [2]

2. Bereiter, der Pferde, equorum domitor (Zureiter). – equitandi magister (Lehrer der Reitkunst). – desultor (Kunstreiter).


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bereiter (2), der — 2. Der Bereiter, des s, plur. ut nom. sing. von bereiten, equitare. 1) Der die Kunst verstehet, die Pferde zu bereiten, d.i. abzurichten, zum Reiten geschickt zu machen. 2) Der dazu gesetzt ist, gewisse Gegenden zu bereiten; doch nur in den… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Bereiter — Bereiter, 1) ein Mann, der das Gelehrigmachen der Pferde als Erwerbsgeschäft betreibt; meist beschäftigt er sich auch mit Reitunterricht; 2) so v.w. Kunstreiter …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Bereiter — Be|rei|ter 〈m. 3〉 1. jmd., der etwas bereitet, Zubereiter 2. 〈Berufsbez.〉 jmd., der Pferde zureitet, ausbildet od. bewegt * * * Bereiter,   Pferdesport: Ausbilder von Reitpferden. * * * Be|rei|ter, der; s, : Zureiter: Meist ließ man es (= Kind)… …   Universal-Lexikon

  • Bereiter — 1. Berufsname zu mhd. bereiter »Pferdeknecht«, fnhd. auch »berittener Ratsdiener«. 2. Berufsname aus dem Bereich der mittelalterlichen Stoffherstellung. Im 14.Jh. gab es z.B. in Regensburg den Beruf des Tuchbereiters, d.i. des Handwerkers, der… …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Carl Bereiter — is an education researcher, professor emeritus at the Ontario Institute for Studies in Education, University of Toronto(OISE/UofT) and co director of the Education Commons at OISE/UofT, a division that integrates all information and technology… …   Wikipedia

  • Hof [2] — Hof (lat. Aula, fr. Cour), der Landesherr u. seine Familie, mit ihren sie zunächst umgebenden persönlichen Beamten u. Dienern. Der Ausdruck kommt daher, daß man den fürstlichen Palast (Palatium, Pfalz) nebst seinen Nebengebäuden, um den die… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Spanische Hofreitschule — Osterreich   Spanische Hofreitschule Österreichische Behörde …   Deutsch Wikipedia

  • Schreibkompetenz — Unter einer voll ausgebildeten Schreibkompetenz (engl. writing literacy) versteht man die Fähigkeit, einen Text, abstrahiert vom Hier und Jetzt, über die unmittelbare Schreibzeit und den Schreibort hinaus prinzipiell für jedermann lesbar… …   Deutsch Wikipedia

  • Knowledge Building — Die Theorie des Wissensaufbaus bzw. theory of knowledge building beschreibt eine Form des konstruktivistischen Lernens: Der Lernende wird aktiver Teil einer Lerngemeinschaft , die ein kollektives Wissen generiert, das jedem einzelnen Mitglied… …   Deutsch Wikipedia

  • Marlene Scardamalia — is an education researcher, professor at the Ontario Institute for Studies in Education, University of Toronto. Contents 1 Contributions 2 Books by Scardamalia 3 See also 4 External links …   Wikipedia

  • Lerngemeinschaft — Unter einer Lerngemeinschaft versteht man eine Gruppe von Personen, die sich zusammenschließt, um sich gemeinsam mit einem bestimmten Thema auseinanderzusetzen. Das gemeinsame Lernen, der Wissensaustausch unter den Mitgliedern und das Arbeiten an …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”