Mürbigkeit

Mürbigkeit, I) Morschheit: marcor. – caries (das Angegangensein, die Fäulnis, der Knochen, des Fleisches etc.). – II) Weichheit: mollitia od. mollities.


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mürbigkeit — Mürbigkeit, 1) die Eigenschaft fester Körper, bes. reisender Früchte, wenn dieselben durch geringe Anstrengung leicht ihren eigenthümlichen Zusammenhang verlieren; 2) das Sanfte u. Weiche bei Gemälden, bes. M. des Fleisches …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Mürbigkeit — Mụ̈r|big|keit, die; (veraltet): Mürbheit …   Universal-Lexikon

  • Mürbigkeit — Mụ̈r|big|keit, die; (veraltet) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Mortification — (v. lat.), 1) Tödtung, Todtschlag; 2) völlige Ausrottung od. Auflösung; 3) Ertödtung der Begierden durch Kasteien, Fasten, Geißeln u. alle durch Klosterregel od. aus eigenem Willen auferlegte Qualen u. Entbehrungen; 4) Ungültigerklären eines… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Psathyrōtes — (gr.), Mürbigkeit, Zerbrechlichkeit, bes. von der der Knochen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Röste — Röste, 1) (Hüttenw.), so v.w. Röststätte, s.u. Rösten 8); 2) so v.w. Rost 2); 3) die Mürbigkeit, welche Flachs u. Getreide durch das Rösten bekommen; 4) der Ort, wo Flachs geröstet wird; 5) (Färb.), so v.w. Mull, s.u. Krapp …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Morbidesse — (franz., ital. Morbidezza), Mürbigkeit; Weichheit, Zartheit, besonders in bezug auf die koloristische Behandlung des Fleisches in der Malerei …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Morbid — Morbīd (lat.), kränklich; zart; Morbidezza (ital.), Mürbigkeit; Weichheit (der Fleischmalerei); Morbidität, das Zahlenverhältnis der Kranken zu den Lebenden; Morbiditätstabellen, Tafeln mit Angabe der Wahrscheinlichkeit und der Dauer der… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Mürbe — Mürbe, r, ste, adj. et adv. welches diejenige Eigenschaft fester Körper bezeichnet, da ihre Theile bey einer sehr geringen Gewalt leicht ihren Zusammenhang verlieren, wodurch sich dieses Wort von weich unterscheidet; im Gegensatze des fest. Ein… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”