reifen [2]

2. reifen, I) v. intr. = reif werden, s. reif. – II) v. tr. reif machen, s. reif. – gereift, s. reif.


http://www.zeno.org/Georges-1910. 1806–1895.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Reifen (2) — 2. Reifen, verb. reg. neutr. welches das Hülfswort haben erfordert, und von 1 Reif 2. 2), gefrorner Thau, abstammet, aber nur unpersönlich gebraucht wird. Es reift, es fällt ein Reif, der Thau oder Nebel frieret an den Gegenständen ehe er in… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Reifen [2] — Reifen, 1. Radreifen, s.d. und Rad; 2. Faßreifen, s. Faßfabrikation …   Lexikon der gesamten Technik

  • Reifen — der Reifen, 1. Ihr Wagen braucht neue Reifen. 2. Kannst du einen Reifen wechseln? …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • Reifen Lorenz — Rechtsform GmbH Gründung 1921 Sitz Lauf an der Pegnitz Leitung Hermann Lorenz, Georg Torka Mitarbeiter 239 (Jahresdurchschnitt 2010) …   Deutsch Wikipedia

  • Reifen — Reifen, 1) reif werden u. reif machen; 2) einem Stücke schwarzen Eisens mittelst eines Feilenstriches einen weißen Rand geben; 3) (Reifeln), lange Furchen od. Rinnen auf einen Gegenstand machen; daher gereifte Säulengeschäfte, so v.w. Cannelirte… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Reifen [1] — Reifen, s.v.w.: 1, einem Stück schwarzen Eisen durch Feilstrich einen hellen Rand geben; 2. reifeln: einen Stab oder Säulenschaft mit Rinnen oder Kannelüren versehen …   Lexikon der gesamten Technik

  • Reifen-Fahrbahn-Geräusch — Das Reifen Fahrbahn Geräusch ist eine der Hauptkomponenten des Außengeräusches von Kraftfahrzeugen. Es ist wesentlich an der Entstehung des Straßenverkehrslärms beteiligt. Inhaltsverzeichnis 1 Bedeutung des Reifen Fahrbahn Geräusches 2… …   Deutsch Wikipedia

  • reifen — altern; reif werden; alt werden * * * rei|fen [ rai̮fn̩] <itr.; ist: 1. reif werden: das Obst reifte schnell in dem warmen Sommer. Syn.: sich ↑ entfalten, sich ↑ entwickeln, ↑ gedeihen, wachsen …   Universal-Lexikon

  • Reifen — Bereifung; Luftreifen; Rad; Pneu * * * rei|fen [ rai̮fn̩] <itr.; ist: 1. reif werden: das Obst reifte schnell in dem warmen Sommer. Syn.: sich ↑ entfalten, sich ↑ entwickeln, ↑ …   Universal-Lexikon

  • Reifen (Sport) — Mädchen beim Reifenwerfen (1903) Der Reifen, selten auch Reif genannt, ist ein Spielzeug, das in vielen Kulturen der Welt der Förderung der Geschicklichkeit dient. Er war früher fast ausschließlich aus Holz per Hand gefertigt und ist seit den… …   Deutsch Wikipedia

  • Reifen (Spielzeug) — Ganymed, antikes Griechenland, um 500 v. Chr. mit einem Reifen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”